1.2k Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von hauweko Mitglied (405 Punkte)
Hallo,
ich habe folgendes Problem. Im Oktober letzten Jahres habe ich eine neue Festplatte gebraucht, weil meine alte so langsam den Dienst quittierte.
Ich hatte mich dazu entschlossen, bei der Firma "Mediamax" bei Ebay eine generalüberholte Festplatte zu kaufen. Die Firma behauptet von sich, offizieller Händler von Western Digital zu sein.
Die Platte, Western Digital WL1500GSA6454G, 1,5 TB, kam und funktionierte auch einwandfrei.
Noch vor ca. 1 Woche habe ich mit Chrystral Disk Info geprüft und alles war in Ordnung.

Heute musste ich bei uns in der Küche eine defekte Steckdose wechseln. Ich habe den PC heruntergefahren und gewartet, bis er aus war. Dann habe ich die Stromsicherung abgeschaltet. Nach der Reparatur habe ich die Sicherung wieder an gemacht und wollte den PC wieder hoch fahren. Der blieb jedoch beim starten von Win 7 stehen. Nach einigem ausprobieren stellte ich fest, wenn ich oben besagte festplatte vom SATA anschluss trenne, fuhr der PC wieder richtig hoch. Ich habe dann nachdem alles gestartet war die Festplatte wieder auf SATA gesteckt und dann in der Computerverwaltung auf Datenträgerverwaltung geklickt. Dort steht die Platte als nicht zugeordnet und nach einem Moment geht von selbst ein fenster auf. Drinnen steht, die Platte müsse neu initialisiert werden (MBR). Wenn ich dann auf OK klicke kommt die Meldung das es einen Schreibfehler gäbe.

Ich habe auf dieser Platte viele Bilder von meinem kleinen Sohn. Weiss einer von Euch, ob die noch irgendwie retten kann, der Rest was drauf ist ist nicht wichtig!


Vielen Dank für Eure Mühe!


Gruss


Hans

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (17.1k Punkte)
Hi Hauweiko,

das sollte mit einem der Datenrettungsprogramme wie Recuva funktionieren.

Gaaaaaaaaaaanz wichtig, nicht mehr mit der Platte rumspielen oder neu initialisieren oder schlimmer noch formatieren.

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von hauweko Mitglied (405 Punkte)
Hallo Fabian,
erst mal vielen Dank für die schnelle Antwort. Hab mal geguckt, Recuva ist ein Datenrettungsprogramme.
Bekommt das Programm denn überhaupt zugriff auf die Platte, weil sie doch von Windows nicht mehr erkannt wird?


Gruss

Hans
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (17.1k Punkte)
Hallo Hans,

solange Windows die Platte noch erkennt (also sie in der Datenträgerverwaltung auftaucht) können Recuva oder andere Datenrettungstools auch darauf zugreifen (dafür gibt es dann einen sogenannten RAW Modus, heißt bei jedem Tool anders).

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von hauweko Mitglied (405 Punkte)
Aha, OK, ich danke Dir!


Gruss

Hans
0 Punkte
Beantwortet von hauweko Mitglied (405 Punkte)
Hallo Fabian,
habs gerade mit Recuva probiert. Aber die Festplatte wird nicht angezeigt, obwohl in den Optionen angeklickt ist, nicht zugeordnete Laufwerke anzeigen.
Inzwischen ist es auch, das wenn ich die platte an den Sata Anschluss anschliesse leuchtet die HD Zugriffs LED die ganze Zeit.



Gruss



Hans
0 Punkte
Beantwortet von
Hi,
Drinnen steht, die Platte müsse neu initialisiert werden (MBR).
Wenn ich dann auf OK klicke kommt die Meldung das es einen Schreibfehler gäbe.

Wenn der MBR beschädigt ist, wird die Festplatte nicht erkannt bzw. Windows kann nicht darauf zugreifen.
Du solltest zuerst den MBR neu schreiben. Anleitungen gibt es im Internet genügend.
www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1695
0 Punkte
Beantwortet von
sowas bekommst du nur mit dem tool testdisk gebacken. das tool ist aber alles andere als trivial. wenn du wichtige daten drauf hast gibt die platte an einen profi weiter
0 Punkte
Beantwortet von
@Lasko, Quote und nicht Code benutzen, wenn du zitieren willst!
Echt schräg diese Ansicht...
...