2.4k Aufrufe
Gefragt in Internet Browser von derpfleger Experte (1.4k Punkte)
Seit dem update auf Firefox 46.0.1 hängt der Browser öfter mal vollkommen unmotiviert und baut Seiten auf, wie zu alten Modem-Zeiten (naja, ein bißchen schneller zwar noch, aber für eine 100Mbit-Leitung unerträglich langsam...) bzw. tut einfach gar nichts.
Der TaskManager zeigt mir eine Arbeitsspeicherlast von ca 300000K, das erscheint mir viel zu hoch.
Seltsame PlugIns habe ich nicht.

Einzige parallele Änderung neben dem Browserupdate ist die Installation von Kaspersky Internet Security. Kann natürlich auch der neue Virenwächter sein. Das wäre ein Totschlagargument gegen Kaspersky. Allerdings hatte ich bislang nur Gutes über Kaspersky gehört und gerade deshalb von Norton Internet Security auf Kaspersky gewechselt, nachdem mein Norton gerade abgelaufen war.

Meine Frage also:
Liegts an Firefox 46.0.1, hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Oder muss ich doch wieder auf Norton wechseln? Oder was ganz anderes?

Gruß derpfleger

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Hola

also, am zusammenspiel von ff und kaspersky sollte es nicht liegen. habe gleichen firefox und eben kaspersky.
hast du schon mal versucht, im privaten modus zu browsen? (3 striche im firefox oben rechts "privates fenster")
0 Punkte
Beantwortet von ch55 Experte (3.5k Punkte)
Hallo,

möglicherweise hast du auch ein AddOn installiert, das mirt dieser Version nicht mehr optimal kompatibel ist.
Um das zu überprüfen solltest du alle AddOn´s deaktiovoeren.
Wenn der Browser dann zufriedenstellend läuft aktiviere die AddOn´s nacheinander step by step und teste nach jeder Aktivierung eines AddOn´s das Verhalten des Browsers. So kannst du dann den Übeltäter ermitteln. Ggf das betreffende AddOn deaktiviert lassen und/oder nach einem Update dafür suchen.

Nize week
0 Punkte
Beantwortet von derpfleger Experte (1.4k Punkte)
Das bringt mich gleich auf die nächste Frage:
wie kann man denn ein Firefox-Plugin deinstallieren?

finde keinen Button "Löschen"...

derpfleger
0 Punkte
Beantwortet von ch55 Experte (3.5k Punkte)
Menüleiste>Extras>Addons
oder Menü>Addons

Bei jedem Addon findest du dort Buttons zum aktivieren, deaktivieren und entfernen
0 Punkte
Beantwortet von
Addons sind keine Plugins!

Plugins werden entfernt wenn das entsprechende Program deinstalliert wird. Zum Beispiel das Silverlight Plugin wird gelöscht wenn du Silverlight deinstallierst. Alternativ kann man auch Plugins manuell "entfernen" indem man die entsprechende Datei löscht bzw. unbenennt

siehe: Plugins deinstallieren
0 Punkte
Beantwortet von road-runner Experte (5.8k Punkte)
wie kann man denn ein Firefox-Plugin deinstallieren?


Wenn Du damit die Kaspersky-Erweiterungen meinst: die kannst Du gar nicht deinstallieren (was für mich der Grund war Kaspersky nicht mehr weiter zu nutzen).

Du kannst diese Erweiterungen nur deaktivieren.

Gruss

Road-Runner
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, normalerweise wird beim Update irgendwann ein Fensterchen aufgerufen, da die Erweiterungen die man aktualisieren muss angezeigt.
Was meistens mit einem Klick auf "Weiter" erledigt ist.
Der letzte Update war aus dem Sicherheitsbereich, da kam kurz ein Hinweis dazu.
Also ein Update auf 46.0.1 und kurz danach ein weiterer Update.

Wo bei Dir jetzt Probleme gibt, habe ich keine Ahnung.
Schon mal mit Hilfe >> "Mit deaktivierten Add-ons neu starten..." versucht?

Mal nachschaun, geht per about:about in der Adressleiste.
about:addons, about:plugins und so weiter.

Gruß
0 Punkte
Beantwortet von derpfleger Experte (1.4k Punkte)
OK, danke erst mal für die Antworten. Bin jetzt schon etwas schlauer.
Der Unterschied Add-on und Plugin war mir nicht ganz klar, macht aber Sinn, wie es in #5 erklärt wird. Danke dafür.
Das Firefox-Kaspersky-Addon kann tatsächlich nicht entfernt werden, der entsprechende Button fehlt hier. Eigentlich will ich aber auch gar nicht auf den parallel laufenden Virenwächter beim surfen verzichten, daher werde ich dieses Addon aktiv lassen.
Daneben habe ich nur zwei, die anscheinen von Firefox selbst sind (ADBHelper und Valence) und noch einen EPUB-Reader.
Plugins sind eine Menge mehr, die teilw. auf veraltete Sortwareversionen hinweisen (Office 2010 zB, obwohl längst 2013 installiert ist, oder eine alte Version von Adobe Acrobat). Diese kann ich nicht entfernen, obwohl die entsprechende Software nicht mehr vorhanden ist. Seltsam...

Nach ein bißchen Gefummel fällt auf, dass die langsame Geschwindigkeit nach einem Neustart des Rechners passiert. Möglicherweise also doch mal probehalber Kaspersky deaktivieren...

Danke erst mal allen.

Gruß derpfleger
0 Punkte
Beantwortet von
ntlich will ich aber auch gar nicht auf den parallel laufenden Virenwächter beim surfen verzichten


das solltest du dir aber 2x überlegen, siehe hier:

www.heise.de/security/meldung/Studie-TLS-Proxies-bringen-Sicherheitsprobleme-3197932.html

und deaktivieren kannst du es einfach in den kaspersky optionen oder die entsprechende np*.... datei löschen
...