706 Aufrufe
Gefragt in Datenbanken von
Hallo,

ich weiß, dass Access bei bestimmten Aktionen Memo-Felder nach 255 Zeichen
abschneidet. Doch bei mir wird nicht abgeschnitten, sondern nur das Format (Rich
Text) geht verloren. Das bedeutet konkret, dass bei meinen Abfragen dann u.a. in
jedem Feld "<div>" am Anfang steht.

Scheinbar passiert dies, wenn ich min. drei verschiedene Tabellen/Abfragen
miteinander verknüpfe. Einzeln stimmen die Formate alle, doch bei der Verknüpfung
dann nicht mehr.

Hat jemand vielleicht eine spontane Idee?

Viele Grüße
Ole

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (15.7k Punkte)
Hi Ole2,

ich hätte da einen Verdacht, ist eines der Felder, die du verknüpfst kein richtext Format?

Andersrum, sind wirklich alle verknüpften Felder richtext?

Wichtig wäre sicher auch noch deine Access Version?

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Fabian,

ich habe Access 2013.
Die betroffenen Felder sind alle Rich-Text. Nachfolgend ein Versuch,
die Verknüpfungenzu erklären, denn ein einfaches Nachstellen mit
drei kleinen Tabellen zeigte keine Probleme.

Ich habe in einer Tabelle ein Kommentarfeld (Memo-RichText) und
mehrere Zeitfelder. Nun benötige ich pro PrimaryKey den max-Wert
für eines der Datumsfelder und den dazugehörigen Kommentar. Um
das Problem mit dem Abschneiden des Memofeldes zu umgehen,
gruppiere ich erst nach dem Datumsfeld und verknüpfe
anschließend noch einmal mit der Ursprungstabelle um das
Kommentarfeld auszulesen.

Soweit so gut. Dies mache ich für ein weiteres Datumsfeld noch
einmal. In beiden Ergebnissen sind die Formatierungen enthalten.

Anschließend verknüpfe ich eine dritte Tabelle mit diesen beiden
Ergebnisabfragen. Bei nur einer Verknüpfung klappt das auch noch.
Aber wenn ich die zweite dazunehme, dann verliert das
Kommentarfeld aus dieser dritten Abfrage die Formatierung und ich
sehe die "div-Befehle".

Ist wahrscheinlich nicht einfach zu verstehen. Aber vielleicht hast du
ja noch einen Gedankenblitz.

Gruß
Ole
0 Punkte
Beantwortet von
Man muß auch im Abfrageentwurf die Anzeige der Felder auf RichText umschalten.

Dazu in der Entwurfsansicht im Ribbon "Einblenden/Ausblenden" die Ansicht "Eigenschaftenblatt" aktivieren.

Dann das gewünschte Datenfeld auswählen und im Eigenschaftenblatt unter "Allgemein" das Feld "Textformat" auf "Rich-Text" umstellen.

Bei Union-Abfragen geht das aber leider nicht, da dort keine Entwurfsansicht verfügbar ist

Zur not kann man noch die Funktion "Plaintext()" in der Abfrage verwenden, um den Rich-Text wieder in Plain Text umzuwandeln.
0 Punkte
Beantwortet von paul1 Experte (4.9k Punkte)

Hallo Ole,

leider steht mir nur Access 2003 zur Verfügung und da ist für die Textformatierung ein externes Steuerelement erforderlich.

So gesehen ist es mir nicht möglich Dein spezielles Problem auszutesten bzw. zu lösen, zumal ich die neuen Babys nicht kenne und soweit ich informiert bin gibt es ab Version 2010 eine 32 Bit bzw. 64 Bit Variante.

Folgenden Link kann ich jedoch beisteuern:

https://support.office.com/de-de/article/erstellen-oder-l%C3%B6schen-eines-rich-text-felds-9f86237d-dbbc-4a85-b12c-9d8dca824630

Gruß Paul1

...