501 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von flupo Profi (15.5k Punkte)
Hallo zusammen,
ich hab mal wieder eine Problemkiste auf meinem Tisch.
Installiert war Windows 7 home 32bit, das auf Windows 10
aufgerüstet werden sollte.
Ich habe das Upgrade mit einer frisch heruntergeladenen DVD
erledigt. Es lief auch alles ohne Fehlermeldung durch. Auch die
direkt nach dem ersten Neustart noch fehlenden Treiber für die
Grafikkarte und den Sound haben sich automatisch installiert. Sah
also auf den ersten Blick gut aus.
Der zweite Blick offenbarte dann aber ein Problem mit Verbindungen
zu Windows-Update und dem Windows-Store. Die Fehlernummern
deuten darauf, dass die Dienste geblockt werden oder ein nicht
funktionierender Proxy verwendet wird.
Auch der Edge Browser kann keine Webseiten aus dem Netz laden.
Firefox und Chrome funktionieren aber.
Die Interneteinstellungen hab ich schon kontrolliert und nichts
auffälliges gesehen. Inzwischen hab ich auch Avira deinstalliert und
arbeite erstmal ohne zusätzlichen Virenschutz.
Ich kann nicht ausschließen, dass das System schon vor dem
Upgrade verbastelt war. Mein Onkel, der ihn eingerichtet hat, lebt
aber nicht mehr, so dass ich nicht fragen kann.
Normalerweise würde ich eine saubere Neuinstallation machen. Auf
dem Rechner sind aber ein paar Programme installiert, die dabei
verloren gehen würden, da ich dafür keine Installationsmedien habe.
Ich siuche deshalb nach einer Möglichkeit, die Kiste auch so zum
Laufen zu bringen.
Backup ist vorhanden, so dass ich zur not auch von vorn beginnen
kann.

Tipps sind willkommen.
Gruß Flupo

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von kromgi Experte (3.7k Punkte)
Moin!

mir fällt da nur folgendes zu ein:
Backup von Win 7 wieder raufspielen, danach eine Reparatur von win 7 Durchführen. Dabei die Reparaturoption benutzen und die Option " Systemdateien erneut kopieren " ausprobieren.

Oer ....
vllt hilft der Link hier!

kromgi
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (15.5k Punkte)
Vor dem Upgrade hatte ich noch ein erfolgreiches Windows-Update gemacht. Da sollte es also nicht viel zu reparieren geben.
Ob der IE da funktioniert hat, weiß ich nicht.

Ich werde heute abend mal versuchen, die verschiedenen Reparaturmöglichkeiten durchzuführen
(hier gibt es diverse Anleitungen).
Hoffe, dass ich um eine Neuinstallation herum komme.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von msoceu Experte (2.4k Punkte)
Hallo Frank,

angeblich hat Win10 gerne mal ein Problem mit dem neu installierten Treiber.
Siehe bitte mal im GM (Eigenschaften des Netzwerkadapters) unter Treiber ob die Schaltfläche Vorheriger Treiber aktiv ist.

Oder du schaust, ob du beim Hersteller einen neuen Treiber installieren kannst.

[sub]msoceu[/sub]
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (15.5k Punkte)
Ich hab die Probleme gestern lösen können.
Am Treiber kann es eigentlich nicht gelegen haben, da ja einige
Programme problemlos Verbindungen ins Web hergestellt haben.
Nicht funktioniert hat
- Windows-Update: hat sich selbst repariert
- Edge: Hab ich nach Anleitung von deskmodder.de neu installiert
- Windows-Store: ging danach noch nicht. Hab dann bei Youtube ein
Video gesehen, wo jemand die beiden Google-DNS fest eingetragen
hat. Das hat dann auch bei mir funktioniert.

Danke fürs Mitdenken.

Gruß Flupo
...