821 Aufrufe
Gefragt in DigitalKameras von zadran Mitglied (253 Punkte)
Ich habe paar alte Webcams im Keller, habe überlegt, ob ich sie als
Überwachungskamera brauchen kann.
Ich habe Geschäft mein Personal tippt das Geld nicht in Kasse.
Ich habe so viele Artikels, dass man nicht jeden Tag zählen kann.
BS Linux oder Windows X bis aktuell
was und wie sollte man machen ?

mfg

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von zadran Mitglied (253 Punkte)
NACHTRAG
Vorhanden Laptos oder PCs

sollte folgende Funktionen haben
1. automatische Aufnahme z.B Öffnungszeiten 9:00 bis 22:00 Uhr am
besten mit Ton Auch Abschaltung

2. Überwachung im Nacht- z.B. Einbruch ( Wochenend, Feiertage,
Urlaub )

Danke für AW
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, zur Zeit habe ich keine Idee, aber eine Anmerkung...
Wenn du schon was erwähnst, dann bitte konkret, was bringt es zu wissen, dass du mehrere webcams etc. hast?
Nehme testweise eine, einen PC oder Laptop und probiere aus, ob du es zum Laufen bringst.
Nachher kannst du hier was geht angeben und natürlich entsprechende Angaben sollten dabei nicht fehlen.

Alternativ könntest du anstatt eines Laptops/PCs einen Raspberry (ab 2 B, 3 hat schon WLAN) betreiben und dann beispielsweise so konfigurieren:Videoüberwachung mit dem Raspberry Pi
Zumindest der Stromzähler müsste sich dabei freuen, du natürlich irgendwann auch...;-D

Gruß
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo,
allein schon der Satz "mein Personal tippt Geld nicht in Kasse" ist mehr als grenzwertig.
Lass das ganze von Profis installieren, dann haste was zum Abschreiben und die können Dich auch beraten, was das (heimliche) Filmen von Personal, Kundschaft rechtlich betrifft. Alles andere ist Flickwerk und ich würde im Internet nicht so offenherzig schreiben, dass meine Einnahmen nirgends verbucht werden ;-)
...