1.1k Aufrufe
Gefragt in Internet Browser von
Hallo,

Ich habe folgende Fragen:

Nr 1
Ich benutze den Browser X und greife damit auf z.B die Seite Adidas.de zu
Dort reihe ich mich in eine Warteschlange ein und hoffe dass ich durchkomme.
Diese Seite lässt mich das Produkt meiner Begierde aber nur 1x pro account kaufen &
bannt die Leute, die sich mit mehreren Tabs in die Warteschlange einreihen.

Nun möchte ich meine Chancen erhöhen, indem ich mit Proxys auf die Seite zugreife.
Dh ich möchte mich mehrmals in die Queue einreihen, ohne dass ich von adidas als nur
eine Person erkannt werde und einen Ban kassiere.
Ist das möglich, und wenn ja wie?
Kann von mir aus auch 1 Ip pro Browser sein, dann nutze ich eben IE FF Chrome etc
gleichzeitig falls das was ändert.

Und frage nr 2

Kann ich meinen Pc nutzen & mich einreihen, und gleichzeitig mein Mac Book, dass auf
einen Proxy zugreift und mich somit 2x in die Queue einreihen, ohne erwischt zu werden?
Pc & Mac gehen über den gleichen router online.

Vielen dank für eure Hilfe

Liebe Grüße Dominic

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (16.4k Punkte)
Hi Tophia123,

ich weiß nicht ob das mit den aktuellen Browsern unter Windows machbar ist.

Wenn man die Proxyeinstellungen des Edges oder Internet Explorers aufruft, dann werden die Windows eigenen Proxyeinstellungen gestartet, die für alle Programme gelten.

Auch Chrome ruft diese Einstellungen auf. Daher kannst du zwar einen Proxy einstellen aber nicht für jeden Browser einen anderen.

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24.4k Punkte)
Hallo,
Ich kann mir eher vorstellen, dass die Identifikation nicht über
die IP Adresse, sondern über Cookies läuft. Wenn es aber die
IP ist, dann ist es nicht die private IP des PCs, sondern die
öffentliche IP, die dein Router bekommen hat. Dann müssten
aber auch verschiedene PCs in deinem eigenen Netzwerk
gleichermaßen geblockt werden.
Wenn es über Cookies läuft, sollte es mit verschiedenen
Browsern, also FF, Chrome und IE gehen.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (4.7k Punkte)
und falls du schon IPV6 benutzen kannst hat jedes Gerät eine eigene externe IP.

Gruß Steffen2
0 Punkte
Beantwortet von friedel Experte (3.3k Punkte)
Du solltest dich informieren, was eine IP ist, wenn du die für etwas verarbeiten willst. Dein Rechner hat nur eine Ip in deinem Netzwerk. Und der Uplink von deinem Netzwerk hat auch wieder genau eine Ip in Internet. Je nach Zugangsart und Provider hat er diese Ip aber nicht alleine. Bei vielen Providern teilen sich viele Kunden eine einzige Ip! Und die ist oft auch noch fest.

Wenn ein Anbieter erreichen will, dass ein "Kunde" nur ein mal etwas kaufen kann, ist die IP als Erkennungsmerkmal dafür völlig ungeeignet. Bei Kunden, die z.B. über Fernsehkabel angeschlossen sind, teilen sich oft ganze Landkreise nur ein paar IPs.

Die IP ist etwas, das von deinem PC nicht beeinflusst werden kann. Sie wird vom Provider vergeben. Um 2 IPs gleichzeitig benutzen zu können, müsstest du über 2 verschiedene Zugänge gleichzeitig und ohne Bündelung, am besten über 2 verschiedene Provider online sein. Auf normalen PC ist das nicht ohne spezielle Hard- und Software möglich - weder unter Windows, noch unter Linux.

Die einfachste Möglichkeit, sowas ein zu richten, ist die Installation eines Webservers auf dem mehrere virtuelle Webserver laufen. Diese VServer können dann unterschiedliche IP nutzen, wenn der Hostserver entsprechende Schnittstellen hat.
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, gäbe es keine Grunde solche Maßnahmen zu ergreifen, würde es der Anbieter nicht vorschalten.
Dir mag das nicht gerecht zu scheinen, aber woher soll der Anbieter wissen, dass du kein Wiederverkäufer bist?
Was du "Chancen erhöhen" nennst, ist nicht gerade das was sich der Anbieter wünscht.
Bestimmt haben die es sogar in der AGB näher beschrieben, welcher du beim Account Erstellen zugestimmt hast oder zustimmen musst.
[list=1][*] Du willst nicht nur mit zwei unterschiedlichen IPs dich da in der Schlange anreihen, eine weitere Person muss es auch noch sein.
Wer sollte es sein: Hans Peter?
Und wenn du die "ausgetrickst" hast, wie willst du nachher den eigentlichen Kauf abschließen, mit "Hans Peter" und "sein Kumpel" signieren?
[*] Möglich ist es.[/list]

Gruß
...