749 Aufrufe
Gefragt in Modem von
Hallo zusammen,
folgendes Problem gibt es bei mir. Wohne in der ersten Etage. Im Erdgeschoss ist ein Geschäft, wo Kassen und Co ans Internet angeschlossen sind. Habe nun versucht über einen WLAN repeater das Internet nach oben zu bekommen. Das funktioniert auch soweit, allerdings ist das Signal zu schwach.
Jetzt bin ich unten an eine Lan-dose gegangen(die überall verteilt sind) und habe ein Lankabel nach oben verlegt. Dieses dann an einen access point angeschlossen. Von dort aus wollte ich nun das WLAN neu verteilen und mit einem Lankabel zur Playstation.

Diverse speed tests zeigen 16mbits an, das Internet ist aber voll lahm. Außerdem komme ich auf der Playstation mit zum Beispiel Fifa nicht ins Internet. Weder über WLAN noch über Lankabel.
Beim WLAN repeater funktioniert das aber (theoretisch.... Ist natürlich viel zu lahm).
Das kapiere ich jetzt nicht?!

Danke schon mal.
Grüße Chris

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (25.5k Punkte)
Hallo Chris,

Der erste Test sollte natürlich prüfen, ob denn das Netz unten schneller ist. Also hänge deinen PC/Laptop von oben unten direkt an das Kabel, das du momentan in der LAN-Dose stecken hast.

Wenn ich die Struktur richtig verstehe, sieht sie so aus:
Router -> Patch-Kabel -> Netzwerkdose -> Kabel in der Wand -> Netzwerkdose -> Patchkabel -> AccessPoint -> WLAN -> PC

Das sollte im Grundsatz funktionieren. Die verwendeten Patchkabel sind, davon gehe ich aus, voll belegte Netzwerkkabel.
Mir ist nicht ganz klar, was du mit der Bemerkung zur LAN-Dose meinst
die über verteilt wird

Normalerweise ist eine Netzwerkverbindung immer eine Punkt-zu-Punkt Verbindung.
Was du prüfen solltest, ist das verwendete Kabel zwischen den beiden LANdosen. Das muss natürlich für Netzwerk tauglich sein und sollte ein Cat 5 Kabel sein.
Auch die Belegung des Kabels in den beiden LAN-Dosen muss korrekt sein. Schau dir die Belegung hier:
www.gepanet.com/kategorie_5_verkabelung.htm
an. Ob du die Belegung nach T568A oder T658B verwendest ist gleichgültig, aber bei beiden Dosen muss es natürlich identisch sein.

Wenn das alles oko ist, musst du noch prüfen, ob du eventuell im WLAN einen von anderen Netzwerken stark belegten Kanal gewählt hast.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Es gibt unten überall Lan-Steckdosen in der Wand. Dort bin ich mit einem Kabel rein und habe es nach oben in den access point gelegt. Kabel sind Kat. 5.
Ich komme auch mit dem Lankabel über die Playstation nicht ins Internet. Hat also nix mit nem Kanal im WLAN zu tun.
Aber über den repeater geht es
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (25.5k Punkte)
Wenn du versuchst, mit Lankabel über die Playstation ins Netz zu kommen, nutzt du dann das Kabel, das nach oben verlegt ist?
Geht es, wenn du dich unten direkt anschließt, ohne über das Kabel nach oben zu gehen?

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
floater167 = Xxxx, wohl zu anstrengend...

Hallo, wenn man schon eine LAN Installation wo bei sich gezogen hat, dann sollte ein Netzwerk-Werkzeugset »Bestellnummer: 723 208« nicht fehlen.
Es kostet zwar Geld, aber schont die Nerven:-D
unten Cat5 oben
Router//LAN X/--P--|RJ45|-----///------|RJ45|--P--|LAN//AP/Playstation|
|
«o»
WLAN
LAN X - ein freier LAN Port am Router 1, LAN Port am AP/Playstation, P (Patch 1:1)
AP/Playstation sollte im IP Bereich des Routers 1 liegen, sofern man deren Standard IP ändern kann.
Wo jetzt der DHCP aktiviert sein sollte, überlegen, ich würde am AP fürs WLAN laufen lassen.
DNS Server, Standartgateway - Router 1.

Hier solltest du aber sicher sein, dass die Strecke [RJ45]--[RJ45] OK ist, mit so einem Set geht das Auflegen/Testen ganz gut.

Gruß
...