292 Aufrufe
Gefragt in NW-Sonstiges von junta Einsteiger_in (50 Punkte)
Hallo Liebe Leute,

ich möchte gern meinen Server wieder neu einrichten nachdem dieser gehackt wurde habe ich Windows neu installiert.

Problem ist folgendes:

habe Server mit Windows 10
ein PC mit Windows 7
einen Laptop mit Windows 7

möchte die Festplatten des Servers als Netzlaufwerk verbinden
hatte dies schonmal geschafft jedoch bekomme ich das nicht mehr hin.

Probleme hab ich mit der Einstellung der Benutzer und Passwörter/ Berechtigung.

aktueller stand ist:

habe die Systeme alle in die heimnetzwerkgruppe hinzugefügt und eine der Festplatten freigegeben unter erweiterte freigaben.
habe vom Laptop aus ein Laufwerk verbunden und dies funktioniert nun ohne Eingabe von Passwort oder Benutzer.
wenn ich auf dem Server auf Sicherheit gehe kann ich den Laptop Benutzer nicht hinzufügen ...
wie muss ich nun vorfahren?

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (22.2k Punkte)
Hallo Junta,

die Heimnetzgruppe habe ich noch nicht ernsthaft eingesetzt, ich kann deshalb dafür keine direkten Vorschläge machen. Ich sehe auch keinen echten Vorteil in der Verwendung.

Ich mache es so, dass ich auf dem Server benutzer einrichte, die in Benutzername und Passwort exakt denen entsprechen, die in den Client-PCs eingerichtet sind. Dann gebe ich Laufwerke oder Pfade im Server für die einzelnen Benutzer nach Wunsch frei. Ab jetzt kann ein Benutzer an einem der Client-PCs auf alle für ihn freigegebenen Daten ohne besondere Anmeldung zugreifen.

Etwas detaillierter findest du die Einstellungen hier:
explipedia.de/windows-10-als-server-einrichten-teil-1/

Gruß
computerschrat
...