503 Aufrufe
Gefragt in SN Intern von
Hallo Fabian,

ich hätte da einen Vorschlag für das neue Supportnet. Auf
den alten Thread kann man leider
nicht mehr antworten:

Vielleicht gibt es ja bestimmte Gründe, dass man auch im neuen System Beiträge
nachträglich nicht bearbeiten können darf. Z.B. weil sonst die Historie verloren geht,
wenn Fragen und Antworten nicht mehr zueinander passen, oder weil anonyme
Nutzer naturgemäß nicht als Beitragseigentümer identifiziert werden können.

Hier die Idee:
Man könnte den für das Posting von Code ein eigenes Eingabefeld zur Verfügung
stellen, welches im Gegensatz zu den Beiträgen solange bearbeitbar bleibt, bis der
Fragesteller die Antwort als gelöst bewertet. Dadurch könnten nachträglich
gefundene Bugs einfacher behoben und zusätzliche Wünsche des Fragestellers
direkt im Hauptcode angepasst werden.

Sollte der Fragesteller vergessen die Antwort zu bewerten, wird das Codefenster
nach 3 Tagen automatisch gesperrt und erst wieder für die Bearbeitung
freigegeben sobald dem Thread ein neuer Beitrag hinzugefügt wird.

Alternativ wäre auch eine Art Änderungsprotokoll für das Codefenster denkbar. Da
diese Änderungen ja oft nur sehr gering ausfallen, dürfte auch das eine Menge
Speicherplatz sparen.

Das derzeitige ständige NeuPosten von Codes mit kleinen Änderungen ist ein
Speicherfresser und geht zu Lasten der Übersichtlichkeit im Thread.

Was hältst du bzw. das Forum hier von der Idee? Und gibt es eigentlich schon
einen Plan wann bzw. ob das neue Layout umgesetzt wird?

Liebe Grüße Mr. K.

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
moin

ich weiss gar nicht wo das problem liegt beiträge zu editieren. geht doch in anderen foren auch. aber HIER wurde das ganze ja schon ad acta gelegt.
viel schöner wäre es allerdings, wenn man sich mal wieder registrieren könnte. bei problemen kann man ja mal im supportnet nachfragen.....;-)
0 Punkte
Beantwortet von
das neue Supportnet
hah, der war gut :D
im Ernst, da kommt doch im Leben nix. Seit Jahren wird das versprochen....

na ja, bei einem Forum in dem es an manchen Tagen gerade mal 3-4 Posts gibt lohnt sich das ja vielleicht auch nicht mehr
0 Punkte
Beantwortet von
na ja, bei einem Forum in dem es an manchen Tagen gerade mal 3-4 Posts gibt lohnt sich das ja vielleicht auch nicht mehr

und wenn die dann noch von den bekannten Forentrollen kommen, zweifelt man wirklich am Sinn eines "neuen Supportnets".
Aber vielleicht ist ja gerade das Posten ohne Registrieung das Problem.
Naja, muss Fabian wissen.
0 Punkte
Beantwortet von ch55 Experte (3.3k Punkte)
Moin !
na ja, bei einem Forum in dem es an manchen Tagen gerade mal 3-4 Posts gibt lohnt sich das ja vielleicht auch nicht mehr


...und diese auch unter Bezug auf schwammig formulierte Nutzungsbedingungen, die ihnen jegliche wie auch immer geartete Manipulation von Beträgen erlaubt, von Moderatoren durch bklockieren von rechtlich und moralisch nicht wirklich zu beanstandenden Links (ich sag nur Ship) regelrecht zensiert werden, dann werden die Zweifel noch grösser.

Nize sunday
0 Punkte
Beantwortet von
regelrecht zensiert werden, dann werden die Zweifel noch grösser.

Neben rechtlich bedenklichen Beiträgen, die gelöscht werden müssen, hat der Betreiber des Forums darüber hinaus Hausrecht und entscheidet ganz alleine, welche Inhalte er in seinem Forum haben möchte und welche nicht. Das ist in meinen Augen auch völlig ok so. Würde aber das Posten unter immer wieder neuen Nicks unterbunden werden, würde nicht so viel Mist hier stehen, wie es im Moment ist.
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Sputzi,

interessant in welche Richtung sich dieser Thread so schnell
entwickelt. Ob man in Punkto Registrierung nachbessern sollte
muss natürlich Fabian entscheiden.

Aber vielleicht ist ja gerade das Posten ohne Registrieung
das Problem.

Ich persönlich finde, das ist nicht das Problem, sondern einer der
großen Vorteile gegenüber anderen Foren. Auf diese Weise können
auch Helfer hier nützliche! Antworten posten die nur mal eben
vorbeisurfen. Auf diese Weise bin z.B. ich hier gelandet. Hatte hier
vor ein paar Jahren zufällig mal ein Problem gelesen, das ich auch
schon hatte und deshalb lösen konnte. Registrieren wollt' ich mich
wegen dieser einmalig geplante Antwort nicht erst. Aufgrund der
interessanten und hilfreichen Beiträge sowie der übersichtlichen,
sinnvollen Zeitleiste (ein weiteres Plus) bin ich dann hier geblieben
und wäre mittlerweile auch bereit, mich zu registrieren, wenn es
denn ginge. Aber mal ehrlich: Immer erst anmelden, um was posten
zu können finde ich nervig. Hast du etwa alle Passwörter sämtlicher
Foren im Kopf?

Würde aber das Posten unter immer wieder neuen Nicks
unterbunden werden, würde nicht so viel Mist hier stehen, wie es im
Moment ist.

Im Prinzip geb ich dir ja recht. Aber was hält die Trolle davon ab, sich
bei einem Registrierungszwang einfach mehrfach mit
verschiedenen Email-Adressen zu registrieren?

Mr. K.
0 Punkte
Beantwortet von
Ich finde es interessant, dass in diesem Thread nicht angemeldete User generell Unangemeldete mit Trollen gleichsetzen.

Ich will hier nicht die uralte Diskussion wieder aufleben lassen, aber

1. gehe ich mit xlKing konform, dass das Mitwirken in diesem Forum ohne Anmeldung ein großer Vorteil ist, und

2. haben die Unangemeldeten in vielen Fällen in der Vergangenheit anderen Usern tatkräftig Hilfe geleistet - was in dieser Form nicht geschehn wäre, wenn es einen Anmeldezwang gegeben hätte.

Also mal den Ball flach halten und gelegentlich in einen Spiegel schauen, bevor man hier weiteren "Mist" postet.
0 Punkte
Beantwortet von
Ich finde es interessant, dass in diesem Thread nicht
angemeldete User generell Unangemeldete mit Trollen gleichsetzen.

Hallo Spieglein,

so war es sicher nicht gemeint. Es gibt tatsächlich ein paar Leute hier,
die sich einen Spaß daraus machen, unglücklich formulierte Fragen
ins Lächerliche zu ziehen, anstatt nachzuhaken und zu helfen. Zum
Glück kommt das aber nur recht selten vor, sodass ich das nicht
unbedingt als Grund für einen Registrierungszwang sehe. Ich denke,
die vielen nützlichen Beiträge unangemeldeter User wiegen die paar
Mist-Posts bei weitem wieder auf, und halten dieses Forum am Leben.
Schön, dass ich nicht der Einzige bin, der das so sieht.
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (15.6k Punkte)
Hi xlKing,

die Idee für Code klingt sehr gut, leider wird das neue Supportnet auf einer
fertigen Forensoftware beruhen in die es dann sicher nicht so einfach wird
zusätzliche Funktionen einzufügen.

Es wird aber die Möglichkeit geben die Posts nach dem abschicken noch
editieren zu können. Das dann solange bis eine Antwort auf eine Frage oder
eine weiter Antwort nach einer Antwort geschrieben wurde.

Das sollte verhindern, dass erst Aussagen gemacht werden und diese dann
verändert werden obwohl sich schon jemand dazu geäußert hat.

Wie wir das mit Code dann machen muss ich noch mal überlegen und die
Forensoftware dazu anschauen (ich vermute mal dazu wird es keine Option
geben nur eingefügten Code zu editieren).

Gruß und Danke für die Anregung

Fabian
...