631 Aufrufe
Gefragt in HW-Sonstiges von
Hallo,
ich habe vor ca. 1,5 Jahren einen 128 GB SSD von Intenso und eine 250 GB von Samsung für 44 bzw. 85 Euro gekauft. Beide Festplatten gibt es auch noch heute zu kaufen, zu einem etwas höheren Preis. Auch vergleichbare Platten kosten so viel.

Warum werden die Dinger eigentlich nicht günstiger?

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Weil die Nachfrage schneller steigt als die Produktionskapazitäten
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (17.1k Punkte)
0 Punkte
Beantwortet von
Dann sollte man halt mal abwarten und Tee trinken , den es kann ja sein
das Läden Preise für gewisse Artikel runtersetzt .

Mein Glück war , das ich ne 512 GB SSD für ca. 120 - 145 € bekam , den
ich seh dies Entwicklung genauso zweifelhaft entgegen.
0 Punkte
Beantwortet von sutadur Experte (3.6k Punkte)
Die Preise sinken auch deshalb nicht, weil die Kunden es bezahlen.
0 Punkte
Beantwortet von tschonn Experte (1.2k Punkte)
@sutadur: Genau das ist die richtige Antwort.... ;-)
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (17.7k Punkte)

Die Preise sinken auch deshalb nicht, weil die Kunden es bezahlen.


Das würde ja bedeuten, dass sich die verschiedenen Anbieter
absprechen, was ich nicht glaube und was auch verboten wäre.

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von sutadur Experte (3.6k Punkte)
Das würde ja bedeuten, dass sich die verschiedenen Anbieter
absprechen ...
Ich sehe da keinen nicht zwingend einen
Zusammenhang. Als Hersteller beobachtet man doch den Markt und
wägt ab, was für Preise man nehmen kann, um bestimmte Stückzahlen
an den Mann (oder auch die Frau) zu bringen. Am Ende ist mir aber
auch egal, woran es liegt, solange die Preise sich in den aktuellen
Regionen bewegen, werde ich zumindest auch weiterhin nur eine
kleine SSD einsetzen, auf der nur das OS installiert ist.
...