251 Aufrufe
Gefragt in Internet Browser von mixmax Experte (2.2k Punkte)
Also das Problem tritt wohl fast nur an mobilen geräten auf oder vielleicht sogar nur am ipad meiner Frau. Wenn meine Frau bei Ebay egal wo surft dann runterscrollt (es hat aber nichts mit touch problemen zu tun) dann kommt ein Fenster über z.B. eine Gewinnbenachrichtigung über ein Iphone und dann verläßt der Browser die Ebayseite und man landet auf einer anderen Seite mit aggressiver Werbung.

Ich wollte das Problem analysieren aber egal was ich mache es tritt nicht am PC auf. Es liegt auch nicht an Malware, sondern nach meiner Meinung nutzt da ein Werbetreibender eine Möglichkeit aus, Javascript auszuführen.
Ebay hat auch keine Header gegen XSS angriffe was ich schon sehr erstaunlich finde.
Vielleicht etwas das nur an Geräten mit Touch geht denn es ist erstaunlich häufig wenn man auf der Seite runterscrollt der fall.

Das Problem ist scheinbar altbekannt aber ebay scheint es nicht beheben zu wollen oder können.
Ich denke auch hier ist die Antwort vielleicht am Problem vorbei, denn warum nur Ebay?
www.supportnet.de/t/2461817


Auch hier https://community.ebay.de/t5/Sicherheit-f%C3%BCr-K%C3%A4ufer/Die-Werbung-quot-Belohnungszentrum-quot-auf-ebay-und-ebay/m-p/3396698
wird fleißig diskutiert, aber mir scheint als wenn das von Ebay einfach ignoriert wird.

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (22.2k Punkte)
Hallo MixMax,

solche Dinge sind fast immer das Ergebnis von Malware auf dem Endgerät. Der Webseitenbetreiber ebay hat absolut kein Interesse daran, die Nutzung seiner Webseite durch derart störende Elemente zu erschweren. Deren Webseite ist die Basis, Umsatz zu erzeugen, und dann wird man nichts tun, um mögliche Benutzer zu vergraulen.

Du solltest am iPad mal kritisch prüfen, welche Apps dort installiert sind. Vielleicht ist es sinnvoll, nach einem Backup mal das iPad auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und dann erneut die fraglichen Seiten von ebay testen. Anschließend holst du dir deine Daten aus dem Backup zurück und installierst nach und nach die Apps wieder. Nach jeder App solltest du wieder testen, ob die störenden Werbeeinblendungen wieder da sind.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von mixmax Experte (2.2k Punkte)
Danke für die erste Antwort.
es ist ziemlich sicher keine Malware, da keine Apps installiert sind die irgendetwas wie adminrechte haben und das ipad ist noch nicht so alt.

Und es betrifft wirklich genau nur ebay, und es sind bezüglich ebay keine extras installiert (gibt ja so biet-bots und so aber sowas benutzt meine Frau nicht)
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (22.2k Punkte)
Hallo MixMax,

für die beschriebenen störenden Werbefenster braucht Malware keine Adminrecht.

Ruf doch mal genau die ebay-Seite, bei der du die Störungen hast von einem anderen Mobilgerät aus auf, damit du dort die mobile Version der Webseite ansiehst. Ich habe von meinem Handy aus die von dir beschriebenen Störungen nicht bei ebay.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von mixmax Experte (2.2k Punkte)
Hi computerschrat,

Ist das ein Iphone? ich lese fast ausschließlich von diesem Ereigniss bei Apple Geräten.

Ich bin noch absolut unklar worum es sich hier handelt - es dürfte eigentlich nicht erlaubt sein das ein Schadprogramm das kann - ohne adminrechte. Das wäre ein sehr schwerer Bug in IOS wenn eine App derartige veränderungen sowohl an Safari als auch Chrome vornehmen kann ohne eine Warnung.
Auf dem Pad waren bisher nur die Slither.io schon monate vorher installiert und es sind alle aktuellen Systemupdates drauf (ich habe sogar das gefühl das es danach angefangen hat - war aber ein offizierlles update).

Da der Fehler gleich in verschiedenen Browsern auftritt und nur bei Ebay ist meine Erwartung eher ein Script bei Werbung in Ebay zu finden, das nur bei Apple funktioniert.

Ich sehe aktuell aber auch keine andere Möglichkeit als das Ipad dann wirklich platt zu machen und einmal vor backups und einmal nach rückspielen der Backups zu schauen ob es weg ist.

Ich würde gerne rausfinden wie das funktioniert, finde aber keine möglichkeit bei Apple das näher zu untersuchen.
0 Punkte
Beantwortet von
Das gleiche Problem hat meine Frau mit ihrem Tablet von Samsung
auch.
" Nur bei e-bay und egal mit welchem browser"
Du solltest am iPad mal kritisch prüfen, welche Apps dort installiert sind. Vielleicht ist es sinnvoll, nach einem Backup mal das iPad auf Werkseinstellungen zurückzusetzen


Das hat nicht geholfen.

Gruß sam
0 Punkte
Beantwortet von batbuster Experte (1.4k Punkte)
Ist vielleicht zu pragmatisch.... aber.....:

Wenns doch "Nur bei e-bay und egal mit welchem browser" passiert...... warum dann nicht einfach die eBay App installieren und diese dann verwenden, anstatt ebay über den Browser aufzurufen?

So long,

BatBuster
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (22.2k Punkte)
Hallo MixMax,

erlaubt wäre es sicher nicht, aber die Prüfung auf Schadsoftware bevor eine App im App-Store eingestellt wird ist lückenhaft und bei Updates weniger intensiv, so dass die Schadsoftware oftmals erst mit Updates einer App eingespielt wird.

Nach dem Beitrag von sam scheint das Problem auch nicht auf Apple beschränkt zu sein. Ich habe es nun auch auf einem iPAD getestet und keinerlei Merkwürdigkeiten auf der ebay-.Seite gesehen.

Da du slither.io erwähnst, gib mal bei Google die Suchbegriffe "slither.io" und "Malware" ein.

Gruß
computerschrat
...