309 Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von
Eine (Externe) Festplatte, 3.5' aus einem HP Desktop PC hatte zu viel Strom
abbekommen.

Die HDD war in einem externen Gehäuse, zum Computer mitgeliefert.
(Für Bilder bei Google eingeben: HP Media Center) *im Bild auf der linken-Seite

Das gehäuse hatte ein USB anschluss. Also wollte ich das an einem anderen
Computer anschliessen musste dafür allerdings ein universal Stromkabel verwenden.

Als die HDD mit dem Strom verbunden war, leuchtete ein LED nur in orange und die
Platte wurde nicht erkannt. Ich glaube bis heute (5 Jahre her) das diese HDD zu viel
Strom hatte.

Frage:

Sind die Daten noch auf der HDD, oder können diese durch zu viel Strom verloren
gehen?


Danke

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24.6k Punkte)
Hallo,

das ist sehr wenig Information um auf einen möglichen Fehler zu schließen.

Was war denn das für ein "universal Stromkabel"? Welche Spannung hat es geliefert und welche Spannung sollte das Originalnetzteil liefern?

Für den Fall, dass das Netzteil eine zu hohe Spannung geliefert hat, kann eventuell die Elektronik des externen Plattengehäuses Schaden genommen haben, die Festplatte selbst vermutlich eher nicht. Dass irgendwo nur eine LED orange geleuchtet hat, muss nicht heißen, dass die Versorgungsspannung zu hoch war, die kann auch zu klein gewesen sein oder es hatte eine ganz andere Ursache.

Nimm die Festplatte, baue sie in ein anderes externes Gehäuse oder in einen anderen PC ein und schau nach, ob sie funktioniert.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
HP Pavilion Media Center m7793.de-a Desktop-PC
Das ist vom Bild links, aber da steht 2x230GB, also gebe mal besser die genaue Bezeichnung an.

Hier wäre die genaue Bezeichnung des HDD Gehäuses nötig.
Aber OK, normalerweise gibt es auf der Adapterplatine (im USB Gehäuse) so was wie Schutzdioden etc., die da etwas absichern.
Also du kannst jetzt noch versuchen die HDD aus dem Gehäuse zu ausbauen und am PC dranhängen.
Oder halt am anderen USB IDE/SATA-Adapter die Festplatte anschließen, dann geht auch am Laptop.

Falls die Elektronik der HDD ebenfalls darunter gelitten hat, könnte man noch die Platine tauschen, aber die müsste der alten entsprechen.
Wie hier zu nachlesen, nur als ein Beispiel...
0 Punkte
Beantwortet von friedel Experte (3.3k Punkte)
Und um die rage auch noch zu beantworten:

Frage:

Sind die Daten noch auf der HDD, oder können diese durch zu viel Strom verloren
gehen?
Die Daten sind mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nach wie vor auf der Platte. Wahrscheinlich ist die Platte sogar unbeschädigt. Wenn nicht, sind die Daten aber trotzdem noch drauf.
...