5k Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von Mitglied (481 Punkte)
Hallo,

MAXWENN ist für Excel 2010 nicht verfügbar :(

Wie kann ich denn eine Formel eingeben, die als SUMMEWENNS so aussehen würde (zwei Bedingungen):

=SUMMEWENNS(I:I;A:A;[@Fahrzeug];J:J;[@Kalenderjahr])

Denke, ich muss irgendwie verschachteln - oder?

10 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (20.3k Punkte)
0 Punkte
Beantwortet von Mitglied (481 Punkte)
Hallo M.O. ,

habe mir die Formeln angeschaut: Hier wird nur eine Bedingung abgefragt (wie SUMMEWENN).
Es sollen aber zwei Bedingungen erfüllt sein (SUMMEWENN[b]S[/b]).

VG
0 Punkte
Beantwortet von rainberg Profi (14.9k Punkte)
Hallo,

so geht's:

=MAX(WENN((Bereich1=Krit1)*(Bereich2=Krit2);Ergebnisbereich))

Formeleingabe mit STRG+UMSCHALT+Enter bestätigen

Gruß
Rainer
0 Punkte
Beantwortet von Mitglied (481 Punkte)
Hallo Rainer,

danke für die Formel. Funktioniert so leider nicht.
Die Formel gibt das  Maximum unter Berücksichtigung beider Kriterien.

Ich brauche aber das Maximum des Bereichs 2 [b]aus [/b]dem Bereich 1

Im Bereich 2 steht ein Datum und in Bereich 1 ein Fahrzeug.

Ich möchte den letzten Wert (am Besten innerhalb eines Jahres) aus dem Bereich 1 für das jeweilige Fahrzeug (Bereich 1)
0 Punkte
Beantwortet von rainberg Profi (14.9k Punkte)
Hallo,

leider werde ich aus deinen Beschreibungen nicht schlau.

Stelle bitte eine Beispielmappe über einen seriösen File Hoster ins Netz (ich bevorzuge die Dropbox) und verlinke sie nach hier.

Gruß
Rainer
0 Punkte
Beantwortet von Mitglied (481 Punkte)
Hallo Zusammen,
hallo Rainer,

habe eine [url=https://www.dropbox.com/s/5v78ps46mdtgbll/FC.xlsx?dl=0]Datei[/url] auf Dropbox hochgeladen.

Es soll ein Wert der Spalte I angezeigt werden.

und zwar das letzte Datum des jeweiligen Fahrzeugs im jeweiligen Kalenderjahr.
0 Punkte
Beantwortet von rainberg Profi (14.9k Punkte)
Hallo,

bei deiner Datenanordnung kann meine Formel auch nicht funktionieren.
Schuld daran sind die mehrfach vorkommenden Daten in Spalte B.

Vermutlich lässt sich das unter Verwendung einer Hilfsspalte lösen, habe aber im Moment keine Zeit das zu testen.

Gruß
Rainer
0 Punkte
Beantwortet von Mitglied (481 Punkte)
Hallo,

habe das Problem noch nicht (sauber) gelöst. Derzeit schreibe ich die Daten manuell in die Tabelle :(

Vielleicht hat jemand eine Idee??!
0 Punkte
Beantwortet von Mitglied (481 Punkte)
Lösung

=SUMMENPRODUKT(MAX(($L$20:$L$110=$L20)*$I$20:$I$110))
0 Punkte
Beantwortet von Mitglied (481 Punkte)
mit Hilfsspalte (Verkettung)
...