24.9k Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von georg Experte (1.8k Punkte)
Hallo Freunde!
Ich habe soeben, von der Microsoft Seite, die neueste Version von
Windows 10 heruntergeladen und wollte diese auf eine handelsübliche
4,7 GB DVD+RW brennen.
Egal welches Brennprogramm ich nutze, ich bekomme jedesmal die
Meldung, das meine ISO zu groß ist um sie auf die DVD zu brennen...und
tatsächlich, die neueste Windowsversion ist 4,7 GB groß!
Da ja eine formatierte DVD nicht ganz 4,7 GB groß ist ist diese Meldung
wahr.
Ich frage mich nun aber...wieso veröffentlicht Microsoft eine
Windowsversion die auf keine DVD drauf passt?
Oder habe ich einen Trend verpasst, und es gibt jetzt DVD`s gibt, die 5
GB groß sind?
Das neue [xurl=https://supportnet.de/faqsthread/2350237|SIW - System Information for Windows]Windows[/url] 10 ist nur noch mit einem bootfähigen Stick
installierbar!
Was soll dieser Unsinn?

13 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Was die Iso-Datei angeht, so will man logischer Weise das Betriebssystem direkt installieren, ohne lange Downloadzeit, was bei einer langsamen Internetverbindung durchaus immr noch seinen  Sinn macht! USB-Sticks machen meist bei einem vorinstallierten Winows7 keinen Sinn, da beim Booten keine USB-Treiber zur Verfügung gestellt werden, das Funktioniert nur mit neueren Mothrboards! Das zum Thema USB-Stick!

(Aber eigentlich ist man nicht mehr auf DVDs angewiesen, da das Windows Tool gibt und ein USB Stick ab 5GB sollte kein Problem mehr sein.)
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (14.4k Punkte)

Es macht auch relativ wenig Sinn, mit so alten Boards Windows 10 zu installieren. wink

Gruß Flupo

0 Punkte
Beantwortet von
Warum nutzt ihr nicht eionfach das Media Creation Tool von Microsoft.

Damit Windows runterladen und gleich, mit dem Tool, auf DVD bzw. USB Stick knallen. Das klappt zu 100%, mit den DVD Isos hab ich auch shon meinen Kampf durch und habs aufgegeben.
...