697 Aufrufe
Gefragt in Linux von paul1 Experte (4.9k Punkte)
Hallo zusammen,

möchte Ubuntu 17.10 auf meine zweite [xurl=https://supportnet.de/faqsthread/2375129|Datenträgerverwaltung]Festplatte[/url] (E) installieren, um auch [xurl=https://supportnet.de/faqsthread/2350237|SIW - System Information for Windows]Windows[/url] 10 (auf C) wahlweise nutzen zu können.
Worauf muß ich so gesehen bei der Installation von Ubuntu achten.

Über Antworten würde ich mich freuen

Gruß
Paul1

10 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Moin, hier fehlen Angaben zu: Hardware, BIOS, UEFI etc.
Schritt EINS hast du ja bereits gemacht, der Windows 10 schon da.
Andersrum ist etwas komplizierter.
Wichtig ist auch, es kann dabei was schief gehen, daher einen Backup vor der ganzen Aktion zu durchführen, kann sehr nützlich sein.
Mache doch eine "Trockenübung", also mit dem Ubuntu Setup booten und die Installation starten.
So kannst du sehen, ob die Installationsroutine die vorhandene Windows 10 Installation erkennt, ein freier Festplattenplatz (bei dir Windows/E:) vorhanden ist.
Entweder die Routine die Partitionierung durchführen lassen oder Manuell.
Da es eine Trockenübung sein sollte, einfach die vorgenommenen Änderungen nicht schreiben lassen, also die Installation abbrechen.
Beiläufig wird auch getestet, ob deine Hardware mit dem System klar kommt.

Inzwischen ist das ziemlich gut dokumentiert, lasse mal im Netz nach:
[*] ubuntu 17.10 parallelinstallation windows 10
[*] ubuntu 17.10 dualboot windows 10
suchen.

Gruß
0 Punkte
Beantwortet von
wecheslrahmen  benutzen.

Die Linux Installation kannst dann so oft wiederholen wie du willst.
So kannst du dir immer aussuchen welche Betriebssystem-Festplatte du
in den Wechselrahmen einlegen willst.

[url]https://www.amazon.de/Sharkoon-intern-Docking-station-schwarz/dp/B007X5F4ZQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1510820820&sr=8-1&keywords=Wechselrahmen[/URL]
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo zusammen.

danke für Eure Ausführungen, werde wohl ins kalte Wasser springen und auf Teufel komm raus irgendwann Ubuntu installieren.

Ich brauch es nicht unbedingt, aber ich will Ubuntu testen.

Gruß
Paul1
0 Punkte
Beantwortet von
Also ich dachte, dass ich dir dein Badewasser wenigstens handwarm gemacht habe;-P

Gutes Gelingen!
0 Punkte
Beantwortet von Grisu1 Mitglied (153 Punkte)
hallo

wen du Ubuntu testen willst
lade dir doch eine version runter,
brenner sie als iso datei,
und du kannst das ubunto von der cd aus booten ohne
es zu instalieren. teste es ein paar mal.
danach kannste es noch immer auf die festplatte spielen.
http://www.*Z*/downloads/Ubuntu-64-Bit_42589318.html

lg
0 Punkte
Beantwortet von paul1 Experte (4.9k Punkte)
Hallo Grisu,

besten Dank für den Tipp mit der DVD, habe jetzt Ubuntu 17.10 auf DVD als ISO gebrannt. es gelingt mir allerdings nicht Ubuntu samt der eingelegten DVD zu booten.

könntest Du mir bitte verraten wie das gehen soll

Gruß
Paul1
0 Punkte
Beantwortet von Grisu1 Mitglied (153 Punkte)
ausgewählt von paul1
 
Beste Antwort
hallo Paul 1

wen du die cd eingelegt hast,
pc neu starten, normal ist er so eingestellt, das er vom cd laufwerk
bootet.
wen nicht, musst du ins bios und es einstellen.

wen er von cd gebootet hat, erscheint ein fenster von ubuntu
da wirst du gefragt ob du es testen willst oder install.
gehe auf nur testen,
lg
0 Punkte
Beantwortet von paul1 Experte (4.9k Punkte)
Hallo Grisu,

über den erweiterten Start konnte ich die Bootreihenfolge auf DVD einstellen und es hat relativ lang gedauert bis die Startseite von ubuntu erschienen ist.

Jedenfalls kann ich mir jetzt Ubuntu näher ansehen, nochmals vielen Dank für Deine Mühewaltung

schönes Wochenende
mit Gruß

Paul1
0 Punkte
Beantwortet von Grisu1 Mitglied (153 Punkte)
hallo Paul

es dauert immer länger beim laden von ubuntu
üder die dvd.

da kannste nun alles testen was dir so gefällt,
0 Punkte
Beantwortet von paul1 Experte (4.9k Punkte)
Hallo zusammen,

habe mir Ubuntu 17.10 neben Windows 10 installiert und es funktioniert alles tadellos, auch das Umschalten auf das jeweilige System.

Für die Unterstützung bedanke ich mich nochmals bei allen.

Gruß
Paul1
...