504 Aufrufe
Gefragt in PC-Sonstiges von
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem Drucker Brother MFC J 5625 DW. Seit gestern abend kann ich keine einzige Seite mehr drucken, da das Gerät bei jeder Seite einen Papiertau verursacht. Wenn ich die Klappe öffne, sehe ich, dass die Seite wenn ich drauf schaue an der linken Seite etwas "angeschlagen" ist und deshalb anscheinend nicht sauber weitergeschoben werden kann. Woran kann das liegen und wie kann ich das Problem beheben?

Viele Grüße,
Basti

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (4.1k Punkte)
Du hast eine 3-jährige Herstellergarantie die vermutlich noch läuft.

https://www.brother.de/alte-geraete/multifunktionsgeraete/mfc-j5625dw

Gruß Steffen2
0 Punkte
Beantwortet von georg Experte (1.8k Punkte)
Hallo yokoo!
Deinen Drucker kenne ich zwar nicht im Detail. Ich nutze aber auch schon
seit Jahren Brother-Drucker. Auch ist mir dein Problem nicht unbekannt.
Schau mal hinten am Drucker nach. In aller Regel haben Brother-Drucker
dort eine Klappe. Diese mußt du öffnen. Auf der linken und rechten Seite
solltest du Gummiwalzen/Räder sehen.
Wenn es zum Papierstau kommt, dann sind meistens diese Walzen
verschmutzt bzw. verschmiert und transportieren deswegen das Papier
nicht mehr richtig...so das dieses verknüllt bzw. nur auf einer Seite korrekt
transportiert wird.
Diese Walzen mußt du reinigen.
Das beste dazu wäre reiner Alkohol bzw. hochprozentiger, klarer
Schnaps! Zur Not tut es aber auch warmes Wasser mir einem
klitzekleinen Schuß Spülmittel.
Dann sollte man die Walzen noch, mit einem sehr feinen Sandpapier,
ganz leicht anrauhen. Sprich: mit dem Sandpapier sanft über die Walzen
streichen! Auf keinen Fall rubbeln, als wenn du Holz abschmiergeln
wolltest!
In aller Regel sollte der Papierstau dann nicht mehr auftreten.
Zumindestens hat es bei mir immer Erfolg gebracht.
0 Punkte
Beantwortet von mufti Experte (1.2k Punkte)

Über die "Transport-Walze", ist meist nur eine welche das Papier schiebt, liegt meist ein Gummi. Das kann man ggf. reinigen, in der Regel kann man das Gummi aber drehen, oder um eine halbe Länge auf der Walze bewegen. Das Gummi muss dazu in der Regel von der Walze entfernt werden.

Solche Gummis kosten in der Regel aber unter 10€.

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (21.8k Punkte)
Hallo Basti,

ehe du für Reinigungsarbeiten den Drucker öffnest oder ihn im Zuge einer Gewährleistung zum Hersteller schickst/schicken lässt, prüfe mal, ob das Papier korrekt im Vorratsbehälter liegt.

Es kann auch sein, dass das Papier wegen der aktuellen Witterung feucht geworden ist und sich deshalb nicht richtig einziehen lässt, vielleicht auch, weil die Seiten aneinander haften. Nimm mal ein anderes Blatt und lege das oben auf den Vorratsstapel, so dass es als erstes eingezogen wird.

Gruß computerschrat
...