368 Aufrufe
Gefragt in Windows98 von
Ich habe auf einem Uralt Rechnet eine [xurl=https://supportnet.de/faqsthread/2375129|Datenträgerverwaltung]Festplatte[/url] mit zwei Partitionen.
Jeweils 2 GB groß und mit FAT16 formatiert.

Auf Partion 1 befindet sich [xurl=https://supportnet.de/faqsthread/2350237|SIW - System Information for Windows]Windows[/url] 95
Auf Partion 2 würde ich jetzt gerne Windows 98 installieren
und nach Möglichkeit beim Start direkt auswählen, ob ich jetzt 95 oder 98 starten will.

Wie gehe ich da am einfachsten vor?

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Früher ging das mit dem Bootmagic vom Powerquest, ein Bestandteil des Partiton Magics vom Power Quest.
Der Bootmagic lief unter DOS und man konnte mit einer Batch die Systeme auswählen, beispielsweise mit dem "choice" Befehl.
Also du benötigst einen Bootmanager der unter DOS funktioniert.
0 Punkte
Beantwortet von
also ganz ehrlich, für sowas gibt es Anleitungen zu Hauf im Netz
sorry für einen Google.Link, aber für so ein alten Rotz muss man nun wirklich nicht das Rad neu erfinden
[url]https://www.google.de/search?hl=de&q=windows+95+98+dual+boot[/url]
0 Punkte
Beantwortet von
Hi,

    der einfachste Bootmanager für diese Konstellation dürfte wohl XFdisk sein. Das partitioniert nicht nur die Festplatte und bietet eine Startauswahl an, es ist auch in der Lage die beiden Startpartitionen vor einander zu verstecken (so werden beide als C: gelesen).
Bis Windows XP habe ich nie was anderes verwendet.

Gruß Gonozal
0 Punkte
Beantwortet von w95-w98 Einsteiger_in (25 Punkte)
[b]Sehr guter Tipp![/b]

Damit hat es problemlos funktioniert.
Das einzige was mich gewundert hat, dass das Laufwerk nicht nur die Funktion "initialisieren" korrekt formatiert wurde.
Ich musste das ganze mit "FORMAT" noch einmal wiederholen.
Danach konnte ich drauf installieren.
...