320 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von joerg-k Einsteiger_in (3 Punkte)
Hallo Forum,
bin neu hier und gerade dabei mir mithilfe von VBA ein Template zu erstellen (bin aber VBA Anfänger).
Dieses Template wird in einem Tabellenblatt in Spalte C Daten enthalten (diese können vom Umfang her variieren). Daher brauche ich eine Formel zum Ermitteln der letzten beschrieben Zelle in Spalte C.
Und dann noch Folgendes:
Die Spalten A + B sind nur in Zeile 8 mit Inhalt gefüllt. Dieser soll daraufhin in alle Zellen von A+B kopiert werden, wo auch C mit Inhalt gefüllt ist.

Kann mir hierbei jemand von euch weiterhelfen?
Wäre super nett !!

Beste Grüße
Joerg

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von mixmax Experte (2.2k Punkte)
würde ich ohne VBA machen.

Eine Variante wäre eine Spalte zum ermitteln der letzten Zeile einzufügen (z.B. Spalte E - hier aus Zeile 10)

[code]=WENN(UND(NICHT(ISTLEER(C10));ANZAHL2(C:C)=ANZAHL2($C$1:C10));ZEILE(D10))[/code]

Dann kannst du überall in der Tabelle die Letzte Zeile über
[code]=MAX($D:$D)[/code]
ermitteln.

oder mittels Indirekt einen Wert einer beliebigen Zelle in einer Relativ zur letzten Zeile liegenden Stelle nehmen:
[code]=INDIREKT("C"&MAX($D:$D))[/code]

Wenn möglich solltest du auf VBA verzichten, es ist eine langsame und schlechte Programmiersprache.
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Community

Die Formeln sind VBA :-)

Gruß Nighty
0 Punkte
Beantwortet von mixmax Experte (2.2k Punkte)
Och nighty du hast auch bessere Einfälle schon gezeigt. Z.B. könntest du ja mal den gefragten Ansatz in VBA komplettieren - lösbar ist es sicher.

Aber nein, meine Formeln sind nicht VBA.
Mit solchen Ansatz kann man quasi das gleiche Ergebnis in einer vollkommen VBA-Freien xlsx-Datei erhalten. Keine Sicherheitsdialoge, schneller in der Ausführung.

Excel dürfte in C++ programmiert worden sein, ich weiß natürlich nicht ob die Formeln intern eine nicht kompelierte Programmiersprache verwenden aber das ist nicht von Interesse zum Benutzen von Excel.

Immerhin steht die API von Excel auch in C# zur verfügung und wenn man die Aktualisierung der Anzeige deaktiviert ist C# merkt man noch stärker, das es viel schneller ist als VB.
...