462 Aufrufe
Gefragt in Internet Browser von
Hallo liebe Experten,

schon oefter hatte ich das Problem, dass HTML-Seiten schon in der  Druckvorschau und spaeter auch im Ausdruck (bevorzugt benutze ich FreePDF) nur teilweise wiedergegeben werden.

Beispiel 1:
Von einem mehrseitigen HTML-Dokument (z.B. 5 Seiten) ist bei der Druckvorschau die 1, Seite leer, auf der 2. Seite wird etwas wiedergegeben (wenn auch nicht alles) und die 3. Seite ist wieder leer (Kopf- und Fusszeile sind vorhanden). Der Rest fehlt.

Beispiel 2:
Beim Drucken und auch schon in der Druckvorschau wird auf jeder Seite der selbe Text (z.B. eine "Kopfzeile"?, oder eine Menue-Liste links)
 ueber den Seitentext saemtlicher nachfolgender Seite darueber gedruckt. Oder am Seitenanfang oder -Ende wird ein Teil des Textes durch einen "unsichtbaren" Teil ueberdeckt/abgeschnitten.
(P.S. Dies passiert auch beim Ausdrucken der Nutzungbedingungen für diese Seite.)

Beispiel 3:
Beim Drucken und in der Druckvorschau werden Teile des Textes auf der rechten Seite abgeschnitten. Eine A4-quer-Darstellung zeigt mehr [xurl=https://supportnet.de/faqsthread/2350237|SIW - System Information for Windows]Information[/url] an. Ist diese dann Vollständig?
Warum wird nicht für alle Textteile ein korrekter Zeilenumbruch durchgefuehrt?

Gibt es für derartige Erscheinungen eine Erklärung?
Ist die Interpretation von schlecht programmierten HTML-Seiten und den darin enthaltenen Scripts so fehleranfaellig ?

Hat jemand dafür eine Erklaerung?

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von friedel Experte (3.3k Punkte)
Die Anforderungen ans Design und Layout einer Seite sind für die Bildschirmausgabe normalerweise völlig anders als für die Printausgabe. Dazu kommt, dass das Prüfen und korrigieren der Printausgabe für den Ersteller der Website sehr aufwändig ist, während er die Bildschirmausgabe beim Erstellen sieht und natürlich anpasst, wenn sie nicht wunschgemäß ist. Selbst wenn er sich die Mühe macht und die Printausgabe prüft, ist das oft erfolglos, denn die Printausgabe ist vom Druckertreiber und damit vom Browser, dem Betriebssystem und dem installierten Drucker abhängig.

Wenn ich Webseiten drucken will, benutze ich normalerweise Firefox mit dem Addon PrintEdit. Damit kann man die Druckausgabe vor dem Drucken beeinflussen. Aber oft hilft auch das nicht. Dann kopiere ich die Website in LibreOffice Writer und passe sie an.
0 Punkte
Beantwortet von
Firefox mit  Addon Fireshot verwenden löst dein Problem.
...