82 Aufrufe
Gefragt in Peripherie von besign2 Mitglied (712 Punkte)
Hallo miteinander,

ich habe bei dem Drucker HP Color Laserjet Pro M252 dw das Problem, dass bei Ausdrucken auf dem Drucker dieser einen senkrechten magentafarbenen Steifen auf das Papier druckt. Was kann das sein? ich habe schon die Tonerkartusche angeschaut und auf der „hellgrünen“ Walze an besagter Stelle einen „Ring“ entdeckt, an dem das hellgrüne fehlt. Ich beschreibe das hier mal so wie ich das sehe und damit es einleuchtender klingt. Ist damit die Kartusche im Einer oder sind die Ursache ggfs. Krümel die man entfernen kann?

Zur Kartusche: die ist zwar nicht HP-Original, aber es war ein nicht gerade billige Alternative aus dem Hause „V4INK INC.“ über Amazon.

Danke für eure Rückmeldung.

LG besign2

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (21.9k Punkte)
Hallo besign2,

die "hellgrüne" Beschichtung ist der eigentliche Träger für den Toner. Die Schicht wird statisch aufgeladen, dann mit Licht an den Stellen entladen, die keine Farbe bekommen sollen und schließlich wird Tonerpulver aufgebracht. Der Toner bleibt nur dort hängen, wo die Beschichtung noch geladen ist. Von dort wird er auf das Papier übertragen und fixiert. Wenn die Schicht beschädigt ist, dann gibt es an dieser Stelle Farbfehler. Entweder, weil Toner hier nach der Belichtung trotz Entladung hängen bleibt, oder weil diese Stellen nicht aufgeladen werden und kein Toner hängen bleibt. Mit etwas Glück ist es nur eine Verschmutzung, die du entfernen kannst. Ich hatte Erfolg mit einem weichen fusselfreien mit Spiritus befeuchtetem Tuch. Damit kannst du versuchen, die Walze sauber zu bekommen. Anschließend wider gut ablüften lassen, dass keine Spiritusdämpfe in den Drucker kommen. Wenn der Streifen damit nicht abgeht, muss die Walze ausgetauscht werden, was beim HP-Drucker aber mit dem Einsatz einer neuen Tonerkartusche erledigt ist.

Allerdings solltest du vor dem Einsetzen prüfen, woher diese Beschädigung/ Verschmutzung kommt. Im einfachsten Fall hast du irgendwann ein geknicktes Papier eingelegt, das hier seine Schleifspur hinterlassen hat.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von besign2 Mitglied (712 Punkte)

Hallo Copmuterschart,

schau mal hier...

 Hier ist der Streifen gut zu sehen...

und hier noch mal...

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (21.9k Punkte)
Hallo besign2,

soweit ich das auf dem Bild sehen kann, ist das keine Verschmutzung, sondern eher das Ergebnis von etwas, das auf der Walze gekratzt hat.

Hattest du vielleicht mal einen größeren Papierstau oder ein Druckmedium, das nicht richtig eingezogen wurde? Andernfalls müsste sich im Drucker irgend etwas befinden das da an der Walze gelegen und diese beim Drehen so verkratzt hat. Wenn es ein Papierstau wäre, könntest du bedenkenlos eine neue Tonerkartusche einsetzen, denn der Stau ist mittlerweile sicher behoben. Andernfalls könnte der Auslöser für das Problem noch im Drucker sein und die nächste Walze gleich wieder zerkratzen.

Schau mal an der Stelle, an der die Tonerkartusche sitzt und dort, wo der Kratzer liegt, ob da irgend etwas Ungewöhnliches zu erkennen ist.

Gruß computerschrat
...