60 Aufrufe
Gefragt in Datenbanken von

hi experten,

ich habe eine access-tabelle mit einem memofeld 'content', welches als rich text formatiert ist. damit kriege ich teile des feldes schön bunt, unterstrichen etcetc

da es sich um ein echtes memofeld handelt, würde ich auch gerne einrückungen vornehmen. tabs, welche durch mehrere leerzeichen dargestellt werden, wären somit eine praktikable lösung für mich.

habs damit probiert:

Private Sub Content_KeyDown(KeyCode As Integer, Shift As Integer)
If KeyCode = 9 Then
    Me.Content.text = Me.Content.text & "abcd"
    KeyCode = 0
End If
End Sub

das geht soso, liefert nach eingabe von wert <return><tab> leider aber dieses:

------
wert

abcd
----------

(eine leerzeile zuviel)

anstatt 'abcd' aber 4 leerzeichen einzutragen bringt auch nur zeilenvorschübe und winzige einrückungen.

erkenntnis: okay, das ist offensichtlich html, wo mehrere blanks durch eines ersetzt werden.

Me.Content.text = Me.Content.text & "&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;"

liefert einrückungen, aber woher kommen die unseligen zeilenvorschübe?

was mache ich falsch?

danke, lg fred

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.
...