312 Aufrufe
Gefragt in WindowsXP von
Hallo zusammen,

habe nach Booten wegen Stromausfall auf älterem PC (Betriebssystem: Windows XP), bei dem unter Thunderbird die E-Mails eingehen, plötzlich folgende Fehelrmeldung "C:\Programme\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe ist keine zulässige Win32-Anwendung".

Wie bringe ich Thunderbird wieder zum Laufen?

Beste Grüße

12 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
evtl. ein Update installiert? die letzte Version die unter XP lief war 52.9.1

einfach diese Thunderbird Version nochmal drüberinstallieren sollte eigentlich helfen.
0 Punkte
Beantwortet von
Vielen Dank für die Rückmeldung.

Was ist beim "Drüberinstallieren" bezüglich des Bestandes an eingegangenen und gesendeten E-Mails zu beachten?
Diese sollen im vorliegenden Fall unbedingt erhalten und einsehbar bleiben.

Beste Grüße
0 Punkte
Beantwortet von
Es ist garnichts zu beachten. Die Daten stehen im Profilordner und nicht im Programmordner. Der Profilordner wird beim " Drüberinstallieren" weder gelöscht noch überschrieben.
0 Punkte
Beantwortet von
Vielen Dank auch für diese Rückmeldung.

1.
Müssen nach dem "Drüberinstallieren" Einstellungen bei Thunderbird vorgenommen werden?
Wenn ja:
Welche?

2.
Der Stromausfall war am gestrigen Samstag. Von vorgestern existiert ein Systemwiederherstellungspunkt.
Läßt sich dieser Systemwiederherstellungspunkt bei der vorliegenden Fehlermeldung sinnvoll nutzen?

Beste Grüße
0 Punkte
Beantwortet von
Die Einstellungen befinden sich auch im Profilordner. Eventuelle Addons auch und alles was Du noch so im Thunderbird nutzt.

Den  Systemwiederherstellungspunkt kannst Du auch nutzen. Dazu ist er ja da. Wenn der Fehler dadurch nicht behoben wird  kannst Du ja immer noch "Drüberinstallieren".
0 Punkte
Beantwortet von
Erneut vielen Dank für die Rückmeldung.

Wie finde ich den Thunderbird-Profilordner unter Windows XP?

Für den Fall, dass der Systemwiedeherstellungspunkt vom Tag vor dem Stromausfall verwendet wird:
Was passiert dann mit den eingegangenen E-Mails, die in der Zeit zwischen diesem Systemwiederherstellungspunkt und dem Stromausfall auf den PC gezogen wurden?
Gehen diese dann verloren?

Beste Grüße
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (16.2k Punkte)

Hi anonym,

Was passiert dann mit den eingegangenen E-Mails, die in der Zeit zwischen diesem Systemwiederherstellungspunkt und dem Stromausfall auf den PC gezogen wurden?
Gehen diese dann verloren?

Das kommt drauf an wie du dein Mailprogramm konfiguriert hast. Wenn es IMAP ist dann sollten die Mails noch alle auf dem Server vorhanden sein und nach einem Start des Mail Programmes auch wieder auf deinem Rechner (so viele werden es aber doch nicht sein, oder?)

Wenn du deine Mails per POP3 abholst, dann kommt es auch drauf an wie POP3 bei dir konfiguriert ist. Ich stelle da eigentlich immer ein, dass Mails noch ca. 2 Wochen auf dem Server verbleiben sollen, damit man mit verschiedenen Programmen darauf zugreifen kann. Diese Einstellung muss man aber extra machen und es ist daher bei dir nicht sicher ob es so eingestellt ist. Wenn die Mails auf dem Server gelöscht werden sobald dein Mailprogramm sie runtergezogen hat dann sind die Mails aus deiner Frage dann verschwunden.

Gruß Fabian

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo halfstone bzw. Fabian,

besten Dank zunächst.

Folgender Fall liegt vor:

"Wenn die Mails auf dem Server gelöscht werden sobald dein Mailprogramm sie runtergezogen hat dann sind die Mails aus deiner Frage dann verschwunden."
Demnach ist das "Drüberinstallieren" von Thunderbird 52.9.1 wohl vorzuziehen.

Wie finde ich den Thunderbird-Profilordner unter Windows XP, um zunächst eine tatsächliche Sicherheitskopie aller E-Mails, Einstellungen usw. herstellen zu können (Sind versteckte Dateien zu bedenken?)?
Wie ist beim "Drüberinstallieren" von Thunderbird 52.9.1 genau vorzugehen (Dieser PC lief schon recht lange problemlos und ich bin mir nicht (mehr) sicher, was beim "Drüberinstallieren" von Thunderbird 52.9.1 zu beachten ist.)?

Beste Grüße
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo zusammen,

habe eine weitere Fehlermeldung hinzugekommen.
Diese Fehlermeldung erscheint von allein einige Zeit nach dem booten.
Sie lautet:
"Es sit ein Laufzeitfehler aufgetreten.
Soll der Debugmodus gestartet werden?
Zeile: 1
Fehler: Syntaxfehler"

Läßt sich daraus etwas für im Hinblick auf die Ursache und die Behebung des vorliegenden Thunderbird-Fehlers (s. o.) ableiten?

Beste Grüße
0 Punkte
Beantwortet von

Hallo zusammen, 

nach erfolgter Datensicherung habe ich Thunderbird 52.9.1 erfolgreich "drüberinstalliert". 
Allerdings würde ich Thunderbird 52.9.1 gern auf deutsch haben. 
Ich habe zwar das Add-on "Deutsch (DE) Language Pack" vom 18.09.2018 gefunden und gedownloaded, dann jedoch nicht zu Laufen bekommen. 
Was ist zu tun, um Thunderbird 52.9.1 auf deutsch zum Laufen zu bekommen? 

Beste Grüße

...