40 Aufrufe
Gefragt in Plauderecke von suppnetfan Mitglied (605 Punkte)
Hallo!

Gegen 13 Uhr habe ich bei einem Superkarte eingekauft und anschließend auf dem Parkplatz (vielleicht) die Kreditkarte verloren. Ca. 14 Uhr fiel mir der Verlust auf. Nach einigem Suchen, auch auf dem Parkplatz, habe ich dann gegen 14.25 telefonisch die Karte sperren lassen. Gerade habe ich online den Kontostand kontrolliert: von heute sind noch keine Buchungen vorhanden (auch nicht meine eigene vom Supermarkt). Selbst wenn ich tatsächlich die Karte verloren habe, ist vermutlich nichts passiert, weil ich beim Bezahlen immer eine Geheimzahl eingeben musste, die nur mir bekannt ist. Die Frage: was muss ich noch veranlassen? Fundbüro und Polizei benachrichtigen (obwohl die Karte ja inzwischen unbrauchbar ist)? Und könnte mit der unbrauchbaren Karte trotzdem noch jemand etwas anfangen?

Technische Frage: Was ist mit dem Chip auf der Kreditkarte: wäre es möglich, dass jemand die Daten ausliest? Und welche Daten sind auf so einem Chip vermerkt: Name, Adresse, Kartennr., anderes?

Für Antworten danke im Voraus.

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.
...