109 Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von marenitaet Einsteiger_in (3 Punkte)

Hallo, 

ich bin gerade dabei mich für Linux zu interessieren und es neben Windows 7 zu installieren. 

Wichtig ist mir dabei, dass Windows 7 unangetastet bleibt. Nun zu dem Problem: Anscheinend habe ich noch eine XP Leiche auf dem Rechner, den ich geschenkt bekommen hab. 
Zuerst aufgefallen ist es mir beim booten. Dann habe ich die Bootdatei entfernt, sodass direkt Win7 bootet. 

Nun ist mir beim verkleinern der Partitionen aufgefallen, dass ich nur 514 mb(!) verkleinern kann. Das war meiner Meinung nach ziemlich wenig. Dennoch habe ich die Linux Live CD eingeschmissen und bin beim Versuch des Installierens auf 4 verschiedene Partitionen gestoßen. Win7 braucht meiner Meinung 2. 
Demnach wären 2 Partitionen vermutlich von WinXP und diese möchte ich nun löschen. 

Dazu bin ich in Diskpart rein und habe mir unter WIn7 folgende Dateien auflisten lassen

Kann mir jemand sagen, ob alle 4 Partitionen nötig sind, oder ob welche von WinXp kommen und ich sie löschen kann?

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von strauss Experte (3.9k Punkte)
Hi

Lt deinem Diskpart Screenshot sind 3 Partitionen vorhanden (Volume1 >>100 MB von Win7).

Volume3 ist eine Recovery Partition, die man auch löschen könnte.Das gibt aber nur 40 GB freien Platz zusätzlich.

Am besten mit GPardet Live CD das System starten und die gewünschten Änderungen vornehem. Die 881 GB Systempartition (Volume2) von Win7 kannst du in dem Vorgang auch gleich noch verkleinern.

Mfg Micha
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (14k Punkte)
Wenn du die Partition nur um 541MB verkleinern kannst, aber deutlich mehr freier Platz auf dem Laufwerk ist, liegt das wahrscheinlich daran, dass vor diesem Bereich Daten stehen. Das kannst du durch eine Defragmentierung der Platte beheben.

Ich würde aber eher zu einer zweiten Platte raten und die Windows-Platte während der Installation abklemmen.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von strauss Experte (3.9k Punkte)

Hi

ich bin gerade dabei mich für Linux zu interessieren und es neben Windows 7 zu installieren.

Die zeite Platte ist schon nicht schlecht, aber wenn Windows nebenher laufen soll, sollte die Win Installation bei Linux Setup schon verhanden sein , damit Grub (oder welcher Bootmanger auch immer) diese auch vernünftig ins Bootmenü einfügen kann.

Mfg Micha

...