3.2k Aufrufe
Gefragt in NW-Sonstiges von
Hallo zusammen!
Ich habe meinen Samsung TV 7009 55 Zoll über WLAN ins Netzwerk eingebunden. Habe die Fritzbox 7490. Dort hatte ich bis vor kurzem eine 500 GB -NTFS -Platte angeschlossen. Diese war auch von jedem Gerät im Netzwerk gefunden worden mit allen Zugriffen. Auch der TV konnte alle Medien über den integrierten Media-Server abspielen. Jetzt habe ich die Festplatte ausgetauscht gegen eine Medion 2 TB-NTFS.Diese wird auch von allen Geräten im Heimnetz gefunden und kann bearbeitet werden. Sowohl Handy als auch Laptop klappt prima. Nur der TV greift nicht mehr auf die Festplatte zu, es wären angeblich keine Daten darauf vorhanden. Über den integrierten Internet -Browser  des Fernsehers kann ich über das Fritzbox -Menü auf FRITZ NAS und damit auch die Festplatte zugreifen. Jedoch kann ich da nicht in der Ordnerliste weiterscrollen,so dass nicht alle Ordner angezeigt werden. Außerdem ist die Bedienung sehr unkonfortabel. Habe bis jetzt weder in den Einstellungen des TV's noch der Fritzbox eine Möglichkeit gefunden, da etwas zu ändern. Unterstützt der TV vielleicht nicht so große Festplatten? Aber sie ist ja nicht direkt am Fernseher angeschlossen, deshalb dachte ich, das sollte eigentlich nicht das Problem sein.
Einstellungen an der Fritzbox wurden nach dem Festplattenwechsel nicht geändert, außer der neue Name der neuen Festplatte und die Indizierung des Laufwerkes.
Hat da jemand eine Ide

Vielen Dank schon mal.

11 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Dein Lösungsansatz fand ich gut nur erhalte ich anstelle einer "erstelt" Meldung einen Fehler.

ich kann aber auf der Platte alle Daten über die Fitzbox Nas Funktion lesen.

und nu?
...