85 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von highdangersystem Einsteiger_in (7 Punkte)
Booten ist nicht mehr möglich, kann man das mit einem Diagnose-Tool(USB) testen?

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (21.7k Punkte)

Hallo highdangersystem,

prüfe erst mal, ob das Bootmedium im BIOS/UEFI sichtbar und im Zugriff ist und als Bootmedium tatsächlich die SSD ausgewählt ist. Möglicherweise hat das BIOS wegen entladener BIOS-Batterie Parameter verloren.
Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von highdangersystem Einsteiger_in (7 Punkte)
Hallo computerschrat,

vorab vielen Dank für Deine freundliche Unterstützung.

Die 2032 hatte ich erst letztes Jahr durch eine Varta ersetzt. Im EFI wird die korrekte Samsung-SSD angezeigt - Sie ist als einziges Boot-Device hinterlegt und wird dort auch am korrekten Sata-Port angezeigt. Ebenso in dem optionalem Bootmenu (F11). Daher ging ich auch davon aus, dass der MBR und/oder auch die FAT zerschossen wäre.
0 Punkte
Beantwortet von
Betriebssystem DVD einlegen und eine Reparatur versuchen. Meistens gelingt es und wenn nicht, dann ist eine Windows neu installation fällig..
+1 Punkt
Beantwortet von falsch-verbunden Mitglied (120 Punkte)

https://support.microsoft.com/de-de/help/927392/use-bootrec-exe-in-the-windows-re-to-troubleshoot-startup-issues

Erst lesen... dann 

Betriebssystem DVD einlegen und eine Reparatur versuchen. Meistens gelingt es und wenn nicht, dann ist eine Windows neu installation fällig..

...