152 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Hallo,

Ich habe mir ein neues Notebook gekauft und möchte jetzt alles (Programme und Daten) vom Alten auf das Neue Notebook spielen natürlich mit dem geringsten Aufwand. Bei Notebooks haben Windows 10 Pro 64bit, letzter Stand. Vom alten Notebook habe ich ein Image mit Acronis True Image 2018 angelegt. Angeblich soll das ja mit Acronis True Image 2018 möglich sein, ein Image auf fremde Hardware zu spielen.

Hat da jemand Erfahrung und kann mir aufzeigen, wie das geht?

Gruß

Ingo

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (15.8k Punkte)
Bearbeitet von halfstone
Hi Ingo,

mache einfach von deinem neuen Notebook ein Image als Backup. Dann kannst du einfach dein Image von deinem alten Notebook auf das neue aufspielen und dann Windows 10 neu starten, fehlende Treiber sollten dann über das Internet gezogen werden können oder sind schon bei Windows 10 dabei.

Ich habe das mit zwei unterschiedlichen Rechnern und einer anderen Image-Software gemacht und es hat ohne Probleme geklappt.

Es ist natürlich bei Notebooks etwas schwieriger die evtl. benötigten Treiber für Mauspad und Grafikkarte zu finden, aber wenn du Glück hast, dann findet Windows die selber oder hat sie schon dabei.

Wie das genau mit Acronis geht kann ich dir nicht sagen, da ich es mit einer anderen Software gemacht habe.

Halte auch deine Lizenznummer bereit normalerweise muss man Windows 10 auch neu aktivieren.

Edit: Ach ja und du brauchst ein Windows 10 Installationsmedium, da sehr wahrscheinlich der Windows Start nach dem umkopieren nicht mehr funktioniert und mit dem Installationsmedium repariert werden muss.

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von
@Fabian

Vielen Dank. Leider habe ich keine Lizenznummern. Keine vom alten Notebook und keine vom neuen Notebook. Aufbeiden Notebooks steht "Windows wurde durch eine digitale, mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpfte Lizenz aktiviert." Ein Installationsmedium Habe ich demzufolge auch nicht.

Gruß

Ingo
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (15.8k Punkte)

Hi Ingo,

mit dem Microsoft Media Creation Tool kannst du dir kostenlos ein Windows 10 Installations Medium erstellen.

Gruß Fabian

0 Punkte
Beantwortet von kody Mitglied (481 Punkte)
Bearbeitet von kody

Hallo,

kannst auch die alte Festplatte einbauen oder kopierst die alte, per Festplattenimage mit einen passenden Adapter, auf die neue Platte. Hier nur mal zwei Beispiele:
https://www.youtube.com/watch?v=Yue2CxE088E

https://www.heise.de/tipps-tricks/Festplatte-klonen-unter-Windows-10-so-geht-s-3989710.html

MfG, Kody

+1 Punkt
Beantwortet von
Hallo Leute,

Ich habe das Image meines alten Notebook auf mein neues Notebook gespielt, was auch geklappt hat. Alles läuft bestens. Auf dem neuen Notebook war W10Pro 64bit vorinstalliert. Natürlicherweise ist diese Version jetzt weg, da alles mit dem Image überschrieben wurde.

Jetzt meckert Windows: "Der zuletzt eingegebene Product Key (ID so und so) kan für dieses Exemplar von Windows nicht verwendet werden. (0x80072EE7)"

Ich hab dann die nach einem Product Key gesucht, aber keinen gefunden. Dann habe ich die Firma anrufen, die mir das neue Notebook verkauft hat. Die haben den Key auch nicht und mir empfohlen, mich an den Hersteller zu wenden.

Habe dann HP angerufen. Die sagen, dass sie den Key auch nicht haben. Der wäre im BIOS und/oder auf dem Motherboard hinterlegt. Deshalb könne man mir den Key auch nicht sagen und beim aufspielen eines fremden Image wäre der Support sowieso nicht mehr zuständig.

Meine Frage ist jetzt: gibt es ein Programm, das diesen Key vom BIOS/Motherboard auslesen kann, so das ich den Product Key damit aktualisieren kann?

Ansonsten müsste ich vom jetzigen Status ein Image fertigen und dann die Recovery aufspielen und dann versuchen mit einem Key Finder den Product Key auslesen zu lassen (wenn es den funktioniert), ihn notieren, dann wieder das Image aufspielen und mir dem gewonnem Key das Image aktualisieren.

Schätze mal, das sind 3 Stunden Arbeit, die ich mir ersparen möchte.

Wie habt Ihr das Problem gelöst, wenn Ihr einen neuen PC gekauft habt und ihn per Image auf den Stand des alten PCs gebracht habt?

Gruß

Ingo
0 Punkte
Beantwortet von
ausgewählt von halfstone
 
Beste Antwort
Hallo Leute,

Hab gerade einen Keyfinder gefunden, der auch den Product Kex aus dem BIOS ausliest. Product Key aktualisiert. Problem scheint gelöst.

Gruß

Ingo
...