117 Aufrufe
Gefragt in Smartphone von
Hallo,

in meinem Samsung Galaxy S9+ habe ich seit November 2018 eine „weiluop 256 GB“  Micro-SD-Karte im Einsatz. In den letzten Monaten musste ich immer wieder feststellen, dass Bilder, die ich dort abgespeichert habe, auf einmal ohne ersichtlichen Grund nicht mehr lesbar sind. Es erscheint dann ein graues Feld mit einem „!“ Ich habe dann versucht, die Karte über einen Cardreader am PC zu lesen, allerdings mit dem gleichen Ergebnis. Auffällig erscheint mir, dass nicht alle Art und Größen von Dateien betroffen sind, sondern eher kleinere Bilder, die über Whatsapp kamen, aber das ist nicht 100%ig sicher. Ein Blick auf die Rezensionen bei Amazon brachte allerdings die Erkenntnis, dass die Karten wohl Schrott sind. Trotzdem die Frage, ob sich das so verhält?

Bis jetzt ging ich immer davon aus, dass diese Karten gehen oder nicht gehen. Aber dass Daten verloren gehen, ist mir neu. Ehe ich mir jetzt die Arbeit mache und die Daten sichere und die Karte reklamiere, habe ich die Frage, ob es vielleicht doch einen Weg gibt, dass zu vermeiden…

LG  Besign2

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (4.1k Punkte)
sorry. Für den Preis waren Probleme vorhersehbar.

Eventuell hat die Karte gar nicht die volle Kapazität und einige Speicherbereiche werden doppelt beschrieben.

Gruß Steffen2
0 Punkte
Beantwortet von besign2 Mitglied (712 Punkte)
Hallo Steffen 2,

Danke für die Antwort.

Gibt es eine gut funktionierende Möglichkeit die Bilder auf der Karte wiederherzustellen, um sie dann zu sichern? Bisherige Versuche waren nicht so von Erfolg gekrönt...

Und weitere Frage: Gibt es ein Programm, was die SD-Karte so bearbeitet, dass sie wenigstens in Teilen noch weiterhin nutzbar ist?

LG besign2
0 Punkte
Beantwortet von
Wenn alle Daten gelöscht sind kannst du mit h2testw den Speicher prüfen.

https://www.heise.de/download/product/h2testw-50539
0 Punkte
Beantwortet von
Bearbeitet

scheinst mit dem Problem auch nicht alleine zu sein

bei Amazon hat einer bereits einen Test mit h2testw gemacht wobei herauskam das es sich um gefälschte Größen handelt. Solche Rezensionen ziehen sich auch durch andere Produkte dieses "Herstellers"

Gibt es ein Programm, was die SD-Karte so bearbeitet, dass sie wenigstens in Teilen noch weiterhin nutzbar ist?

teste sie mit dem Tool von heise
wenn es bei deiner Karte auch so ist das die Größe gefakt ist, dann ist da ist nichts zu machen, dieser Karte solltest du keinerlei Daten anvertrauen. Vernichte sie und betrachte es als Lehrgeld

bzw. könntest du natürlich auch Garantie in Anspruch nehmen, kontakte einfach mal Amazon.

0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (4.1k Punkte)
Ziehe alle Dateien mit dem Cardreader runter. Alle Dateien die kaputt sind, sind wirklich verloren.

Du kannst auch noch schauen, ob die Fotos unter https://photos.google.com/ ohne Fehler verfügbar sind.

Gruß Steffen2
...