138 Aufrufe
Gefragt in Plauderecke von
Hallo

Warnung vor Paypa,kriminelle Nötigungl!!!

Ein bei Ebay eingerichtetes Lastschriftverfahren ,das von Ebay an Paypal weitergeleitet wird,

wird von Paypal nach mir unbekannten Regeln eingeschränkt.So das die Iban Nummer abgelehnt wird!

Eine Anfrage bei Paypal ergab,das sich der Ebaynutzer trotz Lastschrift bei Paypal Registrieren soll!

Das ist übelste Nötigung!

Gruß Michael

13 Antworten

–1 Punkt
Beantwortet von
Bearbeitet
Das ist keine Nötigung sondern ein ganz normales Vorgehen,

Wenn bei den Zahlungsmöglichkeiten eines Verkäufers Lastschrift und Kreditkarte angegeben wird, dann wird das auch über PayPal abgewickelt.

Du erteilst damit Paypal lediglich die Erlaubnis den Betrag per Lastschrift von deinen Konto einzuziehen...mehr nicht

Ohne PayPal-Konto kannst du "Gastzahlungen" durchführen, dies jedoch nur in begrenztem Rahmen.

Das heist, du musst nicht bei PP registriert sein.

LG PP Käuferschutz
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo

Das heist, du musst bei PP registriert sein,da das Lastschriftverfahren durch Paypal blockiert wird.

Die Blockade ist nach Paypal angaben nur mit einer Registrierung aufhebbar!

Gruß Michael
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo

Ich gehe noch einen schritt weiter!

Bewiesen durch Handlungsunfähigkeit von Ebay!

Meine These

Ich vermute mal das Ebay eine Provision bekommt,für jeden Ebay Nutzer der ein Lastschriftverfahren nutzt und

erfolgreich durch Blockade der Iban Nummer gezwungen wird sich bei Paypal zu registrieren!

Gruß Michael
0 Punkte
Beantwortet von
was redest du da für einen Unsinn zusammen?
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo

Die These wird untermauert,durch!

1) Nichtstun von Ebay!

2) Aussage von Paypal das die Iban blockiert wird!

Gruß Michael
0 Punkte
Beantwortet von
Paypal handelt schon richtig! Keine Auszahlung wenn man das Gegenüber nicht kennt. So könnte jo jeder der eine IBAN-Nr. im Mistkübel findet, eine Überweisung tätigen!
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (14k Punkte)
Vielleicht schreibst du mal genau auf, was das denn für Zahlungen sein sollen.

Eigentlich kann es sich ja nur um die Gebühren für Verkäufe oder die Kaufpreise handeln. Für ersteres lässt sich problemlos der Lastschrifteinzug (oder SEPA Direct Debit wie das heutzutage heißt) einrichten.

Dass man Einkäufe auch per Lastschrift bezahlen kann (ohne PayPal) wäre mir neu.

Gruß Flupo

PS: PayPal war früher eine 100%ige Ebay-Tochter. Da sind Verknüpfungen zwischen beiden doch keine Überraschung.
0 Punkte
Beantwortet von
aber es scheint doch viel toller zu sein einfach mal kriminelle Dinge zu unterstellen als sich schlau zu machen bzw. sein "Problem" mal vernünftig zu erläutern.

aber na ja, ist ja eh nur in der Plauderecke, also hat er ja eh kein Problem
/ignore
0 Punkte
Beantwortet von miboba Mitglied (869 Punkte)
@Michael

Ist doch ganz einfach, wenn es "kriminelle Nötigung" oder "übelste Nötigung" ist, musst Du eben bei der Polizei Anzeige erstatten.

Gruß

Miboba
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo

Das Ziel ist eindeutig!

Ausschaltung der Lastschriftnutzer durch blokierung der Iban!

Nichtstum von Ebay mit dem Hinweis sich an Paypal zu wenden.

Paypal hält die Blockierung aufrecht mit dem hinweis sich zu Registrieren!

So erreicht Paypal eine Maximierung ihrer Gebühren.

Das alles von Ebay toleriert.

Mehr braucht nicht gesagt zu werden!

Gruß Michael
...