58 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Hallo

Eigentlich hatte ich schon immer einen bootbaren USB-Stick für den Notfall mit BS und diversen Tools.Jetzt ist mir aufgefallen das ich bei Windows 10 gar keine Reparaturfunktion habe. Beim Booten vom Stick konnte man früher doch irgendwann abbiegen zur Eingabeaufforderung,dem schwarzen Fenster. Gibts das bei Windows 10 garnicht mehr oder habe ich irgendwas falsch gemacht beim Erstellen des USB-Sticks?

2 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (21.9k Punkte)
Hallo,

ich weiß nicht, was auf dem USB-Stick drauf ist, aber Windows 10 bietet durchaus Reparaturfunktionen an. Die lassen sich, solange das System noch startet recht einfach über den Klick auf Start -> Shift+Neu starten aufrufen.

Wenn das System nicht mehr startet, kannst du mit dem Media Creation Tool oder einem Reparaturdatenträger booten und findest dann dort die Reparaturoptionen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
ausgewählt von halfstone
 
Beste Antwort
Mittlerweile habe ich mich (oder doch mir?;) mit einer alten Windows 7 DVD beholfen.

Mir ist gestern etwas eigenartiges passiert. Windows 10 konnte ein Update nicht installieren und hat es in einer Endlosschleife immer wieder probiert. Da habe ich versucht ein wenige Tage altes Systembackup  zu instalieren, in der Hoffnung, daß der Fehler sich damit erledigt. Ging aber nicht wie gewöhnlich unter Windows zu starten. Vermutlich irgendwas mit der Partition auf der SSD. Laut Fehlermeldung war das Backup angeblich einige MB größer als die SSD. Wie schon beschrieben bin ich dann mit einer W7 DVD auf die Backup-Platte und das Backup-Tool hat dann auch irgend etwas repariert. Es funktioniert nun alles ,allerdings weiß ich immer noch nicht wo der Fehler lag . Ich denke entweder Partitionstabelle oder SSD ,man wird sehen was irgendwann den Geist aufgiebt.
...