78 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von robbi58 Mitglied (492 Punkte)

Zur späten Stunde wende ich mich nochmals ans Forum!

Ich habe im Feld G3:G17 zwei unterschiedliche bedingte Formatierungen eingefügt. Denn wenn ich nur die Bedingung b) (siehe unten) einfüge, dann färbt sich die Zelle, selbst wenn sie leer ist, grün.

a) Wenn die Zellen leer sind, sollen sie die Farben rot bzw. blau aufweisen.

b) Wenn in die Zelle eine Zahl mit der richtigen Lösung eingefügt wird (in allen Zellen der Spalte G ist das Ergebnis 0), wird diese grün gefärbt.

Wie das Bild zeigt, funktioniert die bedingte Formatierung, die Grünfärbung, in der Spalte G nicht. Warum das so ist, weiß nur der liebe Gott oder vielleicht jemand aus dem Forum.

Danke schon jetzt und LG von Robert

8 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (22k Punkte)
Hallo Robert,
Du musst die verschiedenen Bedingungen für eine bestimmte Formatierung für eine Zelle in einer einzigen Formel haben.  Falls mehrere Bedingungen zutreffen müssen, dann müssen die mit UND() in der Formel verknüpft werden, also
=UND(Bedingung a;Bedingung b)
Für den Fall, dass mehrere getrennte Regeln zur  bedingten Formatierung auf eine Zelle zutreffen, dann wird die letzte davon angewandt.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von robbi58 Mitglied (492 Punkte)

"Mein Gott", die Lösung erschien so einfach.

Ich habe die "Und-Formel" eingegeben und habe nun das Problem, dass ich farblich genau andersrum bin. Ist die Zelle leer, dann ist diese grün unterlegt. Wenn ich das richtige Ergebnis eintippe, dann verfärbt sie sich rot. Ich habe alle möglichen Kombinationen versucht, bisher aber ohne Erfolg.

Meine Vorgehensweise: Ich habe das erste Argument "ISTLEER(G3)" markiert und diesem die Farbe rot zugewiesen, dann dem zweiten Argument "(G3=Q3)" die Farbe grün zugeordnet. Leider macht die Formel nicht das, was ich will. Bin eben nicht so versiert.

Aber danke für deinen Ansatz

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (22k Punkte)
Hallo Robert,
Ich denke, du hast die Bedingungen nicht so  in der Formel, wie du die oben formuliert hast.  Wenn ich es richtig verstanden habe, soll die Zelle grün sein, wenn sie nicht leer ist und G3=Q3 zutrifft. Also musst du die erste Bedingung negieren.
Da ich momentan nur mit Handy unterwegs bin,  kann ich nicht direkt in Excel formulieren und hier reinstellen.
Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von robbi58 Mitglied (492 Punkte)
Danke für den Tipp!

Ja, du hast es richtig verstanden.
Ich bin leider noch nicht dazugekommen, es auszuprobieren. Nur ist mir als Laie nicht klar, was die erste Bedingung zu negieren bedeutet.

Robert
+1 Punkt
Beantwortet von beverly_ Experte (1.1k Punkte)
Hi Robert,

erste Bedingung negieren bedeutet NICHT(ISTLEER(G10)) oder einfach G10<>""

Bis später, Karin
0 Punkte
Beantwortet von robbi58 Mitglied (492 Punkte)
Hallo Karin!

Jetzt habe ich es geschafft. Die Erleuchtung kam mir erst am Campingplatz in Kroatien.

=UND(ISTLEER(G3)=Falsch;G3=M3)

Danke für deinen Tipp!
+1 Punkt
Beantwortet von beverly_ Experte (1.1k Punkte)

Hi Robert,

sicher kannst du das so schreiben, es gibt ja unterschiedliche Möglichkeiten - aber weshalb denn so kompliziert wenn es einfach mit verschieden von leer, also mit <>"" geht??? wink

Bis später, Karin

0 Punkte
Beantwortet von robbi58 Mitglied (492 Punkte)

Hallo Karin!

Deine Variante ist "weniger kompliziert" und funktioniert natürlich genauso. Aber ich bin ja im Urlaub und da hat man Zeit für längere Lösungsansätze.wink

Danke, Robert

...