31 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von

 Auf meinem PC ist Office2010 installiert. Vor kurzem ist von Win7 auf Win10 umgestellt worden. Seitdem ist es nicht mehr möglich, in Excel mehrere Spalten / Zeilen / Zellen mit der Maus zu markieren, weil sich das ganze Programmfenster (nicht nur das Arbeitsblatt) in die vermeintliche Markierungs-Richtung mit bewegt. Es geht allerdings mit den Pfeil-Tasten. In den anderen Foren ist als Grund für dieses Verhalten die Taste "Rollen" genannt (On oder Off). In meinem Fall löst sie das Problem nicht. Auch die Maus ist als Grund genannt worden. Ich benutze die Stift-Tablet Kombination (Bamboo).

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (21.9k Punkte)
Hallo,

springt der Cursor beim Versuch des Markierens nach oben in die Titelleiste, und funktioniert das Markieren mit dem Stift, wenn Excel im Vollbild dargestellt wird?  Dann ist möglicherweise im Treiber des Bamboo ein Problem, das dazu führt, dass Excel vor dem Verschieben ein F7 gesendet bekommt. Das löst bei Excel das Verschieben des ganzen Fensters aus. Falls es so ist, findet sich eventuell in den Einstellungen des Bamboo-Treibers etwas passendes oder es hilft die Neuinstallation des Treibers.

Gruß computerschrat
...