31 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von peters Mitglied (150 Punkte)
Hallo zusammen,

ich habe Tabellenblätter, denen ich ein festes Seitenlayout vorgegeben habe.
D.h. die Seitenränder sind definiert und die Seitengröße ist auf 50% gesetzt.

Das klappt grundsätzlich, bis auf einen Arbeitsplatz - da werden die Ausdrucke auf mehrere Seiten verteilt.

Meine Frage ist, ob das ausschließlich am genutzten Drucker liegen kann, oder ob evtl. noch Windows dort mit hineinspielt?

Hatte das jemand auch schonmal und evtl. eine Lösung dazu?

Grüße

Peter

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (14.2k Punkte)
Die Office-Programme haben schon immer empfindlich auf manche Drucker reagiert, d.h. die Ausdrucke sind auf verschiedenen Druckern manchmal unterschiedlich. Du kannst das testen, indem du an dem Problem-PC den Drucker installierst, der auch an den anderen PCs hängt und dann mal über die Druckvorschau guckt, ob es dann passt.

Abhilfe könnte der Umweg über eine PDF-Datei schaffen. Also aus Excel auf den PDF-Drucker und dann aus einem Reader (Acrobat oder irgendein Browser) auf den Drucker.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von peters Mitglied (150 Punkte)
Hallo Flupo,

danke, ich probiere das mal aus.

Gruß

Peter
...