175 Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von
Vor einigen Monaten habe ich Windows 7 käuflich erworben und wurde von einem Bekannten installiert.

Zuvor hatte ich XP drauf.
Nun zeigt mir mein Computer an, dass die Festplatte bald voll ist.

Auf dem lokalen Datenträger sind vermutlich noch Programme von XP, die nicht mehr benötigt werden. Bloß weiß ich nicht welche.

Weiß jemand, welche man bedenkenlos löschen kann?

12 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (22.4k Punkte)

Hallo,

grundsätzlich als Vorbemerkung: Vor größeren Löschaktionen mach eine Sicherung deiner wichtigen Daten.

Dann solltest du eine Datenträgerbereinigung laufen lassen. Die löscht Daten, die nicht mehr gebraucht werden.Dazu klickst du auf das Windows-Logo links unten und gibst in das Eingabefeld unten links ein

Datenträgerbereinigung

Mit anschließender Eingabetaste startet das Programm. Hier wählst du die Systemplatte C: aus, klicksz auf OK und wählst anschließend aus der Auswahlliste aus, was entfernt werden soll. Hier kannst du im Grunde alles auswählen, das System bleibt in jedem Fall lauffähig und installierte Programme auch.  Klicke dann auch auf den Button "Systemdateien bereinigen". Das führt zu einem weiteren Auswahldialog und auch hier kannst du alles auswählen.

Die Frage, ob die Dateien unwiderruflich gelöscht werden sollen beantwortest du mit "Dateien löschen", dann geht es los und kann eine Weile dauern. Danach sollte aber wieder deutlich mehr Platz auf der Platte sein.

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von

Das habe ich alles schon vorher gemacht. Mit Datenbereinigung, Defragmentierung usw...
Meine Frage ist, welche Programm auf dem lokalen Datenträger kann ich bedenkenlos löschen?


Wenn ich mit der Maus drauf halte, zeigt es mir u. a. Daten von 2008 an, daher dachte ich, die könnte ich löschen. 

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (22.4k Punkte)
Hallo,

die Ordner mit den krypischen Bezeichnungen kannst du löschen. Das sind Reste von früheren Updates und Installationen, die nicht mehr gebraucht werden. Nach dem Löschen den Rechner neu starten. Falls sie sich nicht löschen lassen, musst du die Eigentümerschaft für diese Ordner übernehmen. (Rechtsklick auf den Ordner -> Eigenschaften -> Sicherheit -> Erweitert -> Besitzer. HIer den eigenen Benutzer eintragen)

Was im Ordner Programme steht, solltest du nicht direkt löschen, sondern über die Deinstallation in der Systemsteuerung -> Programme bearbeiten.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Bearbeitet

gelöscht werden kann auch aber Zuerst -> Ordneroptionen/Ansicht/Geschützte Systemdateien -> einblenden

hier geht es weiter !!

\AppData\Local\Temp <- hier können Sie den gesamten Inhalt bedenkenlos löschen (ist ein Profi Tipp)

auch bei \Windows\Temp <- auch da kann alles gelöscht werden

Wichtige Log-Files in den Temp-Ordern werden entweder NEU angelegt oder das löschen permanent verhindert. Man kann also nichts falsch machen !!

*

Eine Windows 7 Neu Installation macht schon was her, alles schön sauber und übersichtlich dann drauf

0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (4.2k Punkte)
eventuell kann auch ein Großteil vom Ordner "Windows" oder "Win7" gelöscht werden. Was ist da jeweils drin?

Gruß Steffen2
0 Punkte
Beantwortet von
Was auch viel Speicherplatz braucht -> Alle Wiederherstellungspunkte löschen und einen neuen eventuell anlegen.

Da ich genug Speicher verbaut habe so habe ich die swapfile auf manuell eingestellt auf -> 4096 4096
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo

Bei mir wird der Ordner Benutzer aufgebläht !

Windows nach der Installation 27 GB

Nach spätestens 6 Monaten 110 GB

Rechtsclick bei Ordner Benutzer/Eigenschaften Größe kontrollieren!

Meine Vorgehendsweise  bei löschung

Risiko das Installierte Programme nicht mehr laufen,notfalls neu installieren

Ordner löschen > Systemwiederherstellung > Neustart > statt 110 GB belegt,sind nun nur noch 27 GB belegt

ODER

Eine unsichtbare Datei ist noch C:\  

Sichtbar machen(sind einige GB)

Da habe ich allerdings Name der Datei und die Syntax zum löschen vergessen

Da ist aber nur eine Datei in GB Größe,nach der Googeln und du hast die Syntax zum löschen

Detalierte Anweisung ist im Netz dabei(wenn du nach dessen Name googelst)

Alles andere sind Peanuts in MB :-)

Gruß Michael
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo

Jede wette das Computerschrat den Namen der unsichtbaren Datei weiß(C:\)!

*Entäusche mich ja nicht :-)*

Gruß Michael
0 Punkte
Beantwortet von
Ich weiß nicht wie ich hier jedem einzelnen antworten kann.

Leider habe ich das mit der Inbesitznahme nicht hinbekommen.
Und die Programme bzw. Ordner, die ich gerne gelöscht haben wollte, konnte ich nur löschen. Waren nicht aufgeführt bei den zu deinstallierenden Dateien.

Hab einfach auf gut Glück ein paar Programme (falls es denn Programme waren-die auf dem lokalen Datenträger) gelöscht. Jetzt läuft der Rechner wieder schnell.

Werde meine Frage später löschen, weil sich mein Problem gelöst hat.

Vielen Dank für Eure Tipps!
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (15.8k Punkte)
Lass mal deine Frage besser hier stehen, so funktionieren Foren, man stellt eine Frage und bekommt Antworten. So kann dann auch jeder andere Benutzer diese Antworten später lesen und sein Problem auch lösen.

Gruß Fabian
...