77 Aufrufe
Gefragt in E-Mail Outlook von suppnetfan Mitglied (698 Punkte)

Hallo,

heute habe ich von "web.de-Sicherheit" eine Mail erhalten:

"...Sie haben in den E-Mail-Einstellungen Ihres WEB‌.‌DE Postfachs für einen oder mehrere Ihrer Ordner einen POP3-Report aktiviert. Bitte beachten Sie: In Kürze wird Ihr täglicher POP3-Report umgestellt, da IMAP mittlerweile der gängige Standard für synchronisierten E-Mail-Abruf ist. Sie erhalten dann nur noch einen automatischen Report für den Ordner "Spam", damit Ihnen im Zweifelsfall keine wichtige E-Mail entgeht.
Diesen Spam-Report können Sie künftig in Ihren WEB‌.‌DE E-Mail-Einstellungen zum Spam- und Virenschutz verwalten...."

-> der Spam-Report interessiert mich nicht sonderlich

weiter in der Mail:

"...Um alle Ordner beim Abruf zu synchronisieren und somit alle E-Mails im Blick zu haben, stellen Sie bitte Ihr E-Mail-Programm auf Abruf per IMAP um..."

-> dies hatte ich bislang für meine vier web.de-Konten, die ich unter outlook2013 abrufe vermieden, weil ich bei IMAP nicht mehr die Nachrichten von allen Konten in einem Ordner Posteingang unter Outlook angezeigt bekäme, sondern immer hin und her wechseln müsste (siehe auch Frage von steffenk aus 2014 hier im Board, der dies wohl als erster festgestellt hatte)

Frage: ergibt sich aus der Nachricht von web.de oder aus anderen Gründen eine zwingende Notwendigkeit, dass man in Zukunft von pop3 auf IMAP umstellen müsste?

2 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von flupo Profi (14.3k Punkte)
Ich verstehe das so, dass nur die Reportfunktion umgestellt wird.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von suppnetfan Mitglied (698 Punkte)
Danke für den Tipp. Dann werde ich mal abwarten und ab und an testen, ob die web.de-Postfächer auch ohne IMAP immer abgerufen werden.
...