153 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Hallo zusammen ,

so wie es aussieht muss ich alles "zu Fuss" machen den der Update Assisten half nicht ,ich musste danach ein Rollback machen sonst könnte ich jetzt dies hier nicht schreiben.

Welches der 18ner Reihe muss ich als erstes nehmen ?

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (4.3k Punkte)
wenn du mehrere Schritte machen willst, dann zuerst das ältere.

Ansonsten kann man jedes auslassen und direkt auf 1903 oder 1909 gehen.

Gruß Steffen2
0 Punkte
Beantwortet von
Bearbeitet

Mal ne allgemeine Frage?

Wenn nach einem Win10 Update der Computer nicht mehr anspringt und dieser danach in eine Werkstatt muß zum Reparieren, wer zahlt die Kosten. An welche Microsoft Support Adresse kann ich mich da Wenden?

Zumindest habe ich von dritten erfahren, dass Microsoft für den entstandenen Schaden schon verantwortlich gemacht werden kann. Zumindest in der EU wird schon hinter den Kulissen darüber nachgedacht, wie man EU Bürger in diese Richtung noch besser schützen kann !!

Ist ja das gleiche, wie wenn mein Auto-Verkäufer mitten in der Nacht sich an meinem Auto zu schaffen macht und die Bord-Elektronik tauscht und mich so am nächsten Tag dem Schicksal überlässt. Springt das Auto an oder nicht?

0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (4.3k Punkte)
dann spielt man sein Image wieder ein. Fertig.
0 Punkte
Beantwortet von
@steffen2, wer hat schon ein Image zur Hand. Der Fragesteller kann froh sein dass sein Rollback funktioniert hat
0 Punkte
Beantwortet von falsch-verbunden Mitglied (214 Punkte)

Zumindest habe ich von dritten erfahren, dass Microsoft für den entstandenen Schaden schon verantwortlich gemacht werden kann. Zumindest in der EU wird schon hinter den Kulissen darüber nachgedacht, wie man EU Bürger in diese Richtung noch besser schützen kann !!

Nicht dein Ernst? Niemand zwingt dich Updates zu installieren bzw. Windows. Frag mal bei Apple nach ;))

0 Punkte
Beantwortet von
Bearbeitet

Nicht dein Ernst? Niemand zwingt dich Updates zu installieren bzw. Windows. Frag mal bei Apple nach ;))

Immerhin sind Windows Computer im Handel frei erhältlich und wenn ich so ein Gerät kaufe ist es mein Eigentum in den 4 Wänden der zu funktionieren hat !!

@falsch-verbunden, ist ja cool was Sie da los lassen..

Wäre ja das gleiche, wenn der Supermarkt nicht zu seinen Fehlern steht und sagt. Ja tut uns leid das Ihre Familie im Krankenhaus liegt nach dem Verzehr von Listerien Käse. Für den Schaden kommen wir nicht auf bzw. niemand hat sie gezwungen den Käse bei uns zu kaufen und schon gar nicht den Käse zu Essen. Der Einkauf war ihre freie Entscheidung. Für körperliche Folgeschäden alle betroffenen Personen kommen wir nicht auf bzw. sind wir nicht verantwortlich. Niemand hat sie gezwungen, Käse bei bei uns im Supermarkt zu kaufen und selber Schuld wenn sie den gegessen haben...

Die EU muß drüber nachdenken wie mit Software Giganten in Zukunft umgegangen wird !!

Die Updates müssen besser geprüft werden bevor diese verteilt werden und es soll noch besser aufgeklärt werden was im schlimmsten Fall passieren kann wenn ein Update sich mit der Hardware nicht verträgt.

Der Update Abbruch Button muß Pflicht werden. Der Anwender soll Entscheiden können, ob er ein neues Feature-Update etc. überhaupt haben will oder NICHT !!

Auch bei Sicherheits-Updates für öffentlich zugängliche Geräte muß besser aufgeklärt werden ob ein stinknormaler Haushalts Computer überhaupt dieses Update braucht oder nicht..

@falsch-verbunden -> Microsoft Windows ist für die breite Masse gemacht, das war schon immer so !!

Bei @Apple fällt mir nur ein -> Ferrari -> Monaco -> Luxus Jacht !!

0 Punkte
Beantwortet von netzwerkpsycho1 Experte (1.4k Punkte)

Bei mir und den Rechnern die ich so im sozialen Dunstkreis unterstütze, half bisher folgendes Vorgehen von 1709/1803 auf 1903:

Dieses Tool hier ziehen https://windowsunited.de/so-gehts-windows-10-mai-2019-update-sofort-installieren/

dann Treiber wie Grafikkarte,Chipsatz und Soundkarte deinstallieren und danach ohne Neustart, das Tool ausführen. Die Funktionsupdates haben teils eigene Treiber im Gepäck und diese beißen sich mit vorhandenen welche dann beim Abschluss bzw. ersten Clean-Boot zu Problemen führen. Gerade Realtek OnBoard Soundtreiber zicken rum.

MfG:NWP1
 

...