557 Aufrufe
Gefragt in HW-Sonstiges von

Hi! 

Ich suche einen PC fürs Büro. Der soll eigentlich nicht viel können (dachte ich), außer sich im Netzwerk mit einem Server verbinden und gut aussehen (Kunden sitzen im Büro gegenüber, darum ist die Frage wie der PC von hinten aussieht durchaus relevant). Jetzt bin ich auf HP All-in-one PCs gestoßen, die sehen richtig gut aus:

https://www.alternate.de/HP/All-in-One-24-f0251ng-Komplett-PC/html/product/1588693?

Beim nochmaligen Durchlesen, was die eingesetzten Firmensoftware so als OPTIMUM-Anforderungen ausgibt bin ich jedoch erschrocken, als ich gelesen habe: 

Prozessor (CPU): Quad Core i7 2,2 GHz oder vergleichbar • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB • Festplatte (HD): 120 GB • Grafikkarte (GPU): Intel HD 4000 mit 512 MB • Monitor: 22“ 1920x1080, 60Hz, im Format 16:10 oder 16:9 • Netzwerkverbindung mit 1 Gbit/s • DVD-Laufwerk

Wie weit ist denn der Prozessor des oben genanten Angebots vom Optimum PC entfernt? Was ist denn "vergleichbar"? 

Der i5 9400T hat, wie ich das nachgelesen habe, 6 physikalische Kerne. Das wäre doch mit einem Quad Core vergleichbar? Oder? Und was bedeutet eigentlich die Angabe Clockspeed 1,8 GHz, Turbo Speed up to 3,4 GHz. Was ist Tubo Speed? Kann ich ein System kontinuierlich im Turbo laufen lasse? 

Ich meine wir reden hier von einem Büro mit einer besseren Excel Tabelle als Firmensoftware ... einer Datenbank mit wenig Extras. Wie aufwendig kann es für einen Netzwerk PC sein das zu stemmen????

Könnt Ihr mir weiter helfen? 

- Taugt das Angebot für meine Zwecke oder ist das zu weit weg vom Optimum?

Danke! 

me. 

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.2k Punkte)
Hallo,

wenn du wirklich nur Excel laufen hast, etwas Internet benötigst und eine Datenbank abfragen möchtest, dann ist der PC verlinkte PC absolut ausreichend und du wirst nicht an die Leistungsgrenzen des Rechners kommen.

Die Vorteile des i7 gegenüber dem i5 werden erst bei sehr rechenintensiven Dingen wie z.B. Bild- oder Videobearbeitung wirklich bedeutsam.

Die Turbo Speed wird normalerweise automatisch zugeschaltet, wenn viel Rechenkapazität gebraucht wird. Dann muss wesentlich mehr Verkustleistung abgeführt werden, dass bedeutet, dass dann der Lüfter vermutlich deutlich an Lautstärke zulegen wird. Auf Dauer ist das für die Lebensdauer des Prozessors nicht gut, aber dauerhaft ist das auch nicht an.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (16.2k Punkte)
Ich denke auch, dass du mit dem i5 ausreichend Leistung bekommst.

Der Turbo Boost ist in der Wikipedia ganz gut erklärt: https://de.wikipedia.org/wiki/Intel_Turbo_Boost

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (17k Punkte)
Hi me,

diese Hardwareanforderungen klingen sehr alt. Das ist mit einem Intel HD Graphics Chip 4000 dann ein Intel Core i7-3000 (3. Generation von Intel Core z.B. Core i7-3770).

Inzwischen sind die Intel CPUs 7 Generationen weiter, das kann man nicht mehr vergleichen. Also sollte ein aktueller i5 oder einer der letzten oder vorletzten Generation völlig ausreichen.

Da die Hardwareanforderungen so alt sind sollte eigentlich jeder aktuelle PC diese Aufgabe bewältigen können. Ich selber arbeite genau mit dieser CPU dem Core i7-3770 und kann alles damit machen, CounterStrike spielen, Videos bearbeiten, mehr als 200 Tabs des Chrome gleichzeitig geöffnet haben, das Supportnet mit Datenbank und Webserver auf einer Virtual Maschine drauf laufen lassen...

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (16.2k Punkte)

kann alles damit machen, CounterStrike spielen, Videos bearbeiten, mehr als 200 Tabs des Chrome gleichzeitig geöffnet haben, das Supportnet mit Datenbank und Webserver auf einer Virtual Maschine drauf laufen lassen...

Counterstrike ist aber auch schon etwas angestaubt. wink

Da ist bestimmt auch etwas mehr als 8 GB RAM verbaut.

Gruß Flupo

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (17k Punkte)
Hi flupo,

ja das stimmt natürlich, CounterStrike ist jetzt nicht mehr das neueste Spiel und ich hab auch 24 GB RAM im Rechner.

Aber ich denke eben alleine vom Alter der Anforderungen sollte jeder aktuelle PC mit 8 GB RAM (und das ist ja inzwischen auch Standard) das bewältigen können.

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von
Danke euch! :)
...