102 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von saturn1955 Einsteiger_in (3 Punkte)
im Rahmen einer Datensicherung habe ich mich entschlossen, einen Ordner mit Dateien und Bildern von ca 7,5 GB in die cloud google drive hochzuladen und das Prog backupandsync instaliiert. Nachdem etwas die Hälfte hochgeladen war, brach der uploadvorgang ab wegen eines Stromausfalls.Danach habe ich über die Sychronisation den Rest der Dateien hochgeladen, es scheinen auch alle vorhanden zu sein. Nur komischweise wird eine cloudbelegung von ca 11 GB angezeigt.
In der Laufwerkstruktur des Rechners ( win 10 ) erscheint ein Laufwerk google drive mit dem Ordner meiner Dateien, der etwas kleiner ist aber die gleichen Dateien zu besitzen scheint und beide Ordner die Gesamtbelegung der cloud ergeben. Kann ich diesen löschen um mehr freien cloudspeicher zu haben oder wie ist das Ganze aufgebaut?

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (16.5k Punkte)

Hi Saturn1955,

wie hast du die Dateien denn hochgeladen? Über deinen Browser?

Das Laufwerk "Google Drive" in deinem Windows 10 Datei Explorer ist dein Google Drive, was du da rein kopierst oder löschst wird auch in deinem Google Drive bei Google kopiert oder gelöscht. Dort sollte also (nachdem die Synchronisation fertig ist) genau das angezeigt werden was auch der Belegung deines Google Drive Speichers entspricht.

der etwas kleiner ist aber die gleichen Dateien zu besitzen scheint und beide Ordner die Gesamtbelegung der cloud ergeben.

Ich verstehe dabei nicht, was du mit "und beide Ordner..." meinst. Wie gesagt, nach der Synchronisierung der Ordner sollten im Datei Explorer und im Webbrowser die gleichen Dateien liegen. Die Synchronisierung kann aber bei 7 GB ganz schön lange dauern.

Gruß Fabian

...