167 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von jean_claude Einsteiger_in (43 Punkte)
Hallo. Mir wurde von einem PC Service eine neue Festplatte mit Win 10 Pro verbaut, und leider mein Account unter C: als c/Benutzer/NACHNAME, also mit dem Nachnamen angelegt.

Es geht nicht um den Benutzer in den Benutzerkonten.  Wie kann ich den Nachnamen unter C/... wieder loswerden.

Vielen Dank

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (23.1k Punkte)
Hallo jean_claude,
In der Oberfläche von Windows ist es nicht vorgesehen,  den Benutzerordner umzubenennen. Das geht demnach nur mit etwas tieferen Eingriffen ins System. Hier findest du eine Beschreibung, wie es gemacht werden kann:
https://www.drwindows.de/windows-anleitungen-faq/65038-benutzerordner-nachtraeglich-umbenennen.html
Wenn aber der Rechner erst frisch eingerichtet und noch nicht viel installiert ist, dann ist es vielleicht einfacher, einen neuen Benutzer mit dem richtigen Namen einzurichten und dann den alten Benutzer über die Benutzerverwaltung zu löschen.
Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von jean_claude Einsteiger_in (43 Punkte)
Danke dir. Eingerichtet ist noch nichts, nur die Ordnerpfade Bilder, Musik, Videos wurden bisher auf die Datenpartition verschoben.

Frage: Meinst du was ich schon anderweitig gelesen hatte: Einfach einen neuen Ordner im System c/Benutzer/NEU anlegen, und alles aus ...Nachname rüberkopieren? In der Benutzerverwaltung stehe ich nur mit meinem Vorname als Adminstrator, der Nachname taucht da als Konto nicht auf.

Was im Link steht liest sich so komplex dass sich ja eher eine Neuinstallation anbieten würde.
0 Punkte
Beantwortet von falsch-verbunden Mitglied (214 Punkte)

Was im Link steht liest sich so komplex dass sich ja eher eine Neuinstallation anbieten würde.

Definitiv... alles andere ist Flickschusterei. 

Ist jetzt für dich nicht mehr relevant, aber für einen PC Service sollte der Audit Modus ein Begriff sein, da gibt es nach der erfolgreichen System-/Treiberinstallation keinen vorangelegten Benutzer etc. aber das ist ein anderes Thema.

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (23.1k Punkte)
Hallo jean_claude,
Nein nicht einen neuen Ordner anlegen, sondern einen neuen Benutzer.
Ich vermute,  bei der Einrichtung wurde ein Benutzer mit deinem Nachnamen angelegt und anschließend über die Benutzerverwaltng auf deinen Vornamen umbenannt. Beim Anlegen eines Benutzers wird ein Verzeichnis mit diesem Namen agelegt, in deinem Fall also c:\windows\benutzer\NACHNAME.
Beim umbenennen des Benutzers wird das Benutzerkonto zwar umbenannt, der Benutzerirdner aber nicht, es gibt also den Benutzer VORNAME der im Ordner NACHNAME arbeitet. Du kannst jetzt über die Benutzerverwaltung den aktuellen Benutzer wieder auf NACHNAME umbenennen, damit dein gewünschter Benutzername wieder frei wird. Dann legst du einen neuen Benutzer mit deinem Vornamen an und hast jetzt wieder übereinstimmende Namen in Benutzer und Benutzerordner.
Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von jean_claude Einsteiger_in (43 Punkte)
Bearbeitet von jean_claude
Danke dir. Ein neues Benutzerkonto PCHome habe ich jetzt angelegt, als Administrator, unter c/benutzer... taucht das aber noch nicht auf. Nach einem Neustart melde ich mich nochmal.

Soderla: Ich muss wohl den Benutzer wechseln.
Mache ich das, dann taucht auch im Explorer jetzt
c/Benutzer/Nachname (zugehöriges Benutzerkonto lautet Vorname)
und
c/Benutzer/PCHome auf (zugehöriges Benutzerkonto lautet PCHome)

Alle meine 5 bisher installierten Progamme scheinen auch bei PCHome zu sein.
Frage: Kann man den alten Benutzer im Explorer jetzt einfach löschen?
Oder umbenennen? Oder müsste erst dass zugehörige Konto Vorname in der Benutzerverwaltung gelöscht werden?
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (23.1k Punkte)
Hallo jean_claude,

Du kannst den Benutzer in der Benutzerverwaltung löschen. Soweit ich mich erinnere, wird dann angeboten, auch die Daten dieses Benutzers zu löschen. Falls nicht, kannst du nach Löschen des Benutzers den zugehörigen Ordner löschen. Du solltest aber den Benutzerordner  nicht löschen, solange der Benutzer noch existiert.

In jedem Fall solltest du sicherstellen, dass sich in den Benutzerdaten keine wichtigen Dateien mehr befinden.

Prüfe vor dem Löschen des Benutzers auch, ob du auf alle deine Daten in den Ordnern Bilder, Dokumente, Musik, ... zugreifen kannst. Wenn es da Probleme gibt, melde dich hier wieder.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von jean_claude Einsteiger_in (43 Punkte)
Danke dir. Ich vermute auch dass der korrekte Weg jetzt über den neuen Benutzer und dann löschen des alten Benutzerkontos führt. Denn da ja mit dem neuen Nutzer auch der neue Ordner im Systemexplorer angelegt wurde macht dass Sinn, beim löschen umgekehrt vorzugehen. Ich berichte morgen :-)
0 Punkte
Beantwortet von jean_claude Einsteiger_in (43 Punkte)
Letzte Rückmeldung: Neuen Benutzer als Administrator/ Lokales Konto anlegen, vom zu löschenden Benutzer abmelden, beim neuen Benutzer anmelden, in der Benutzerkontensteuerung den alten Benutzer samt Dateien löschen, dann unter System C:/... auch noch den verknüpften Userordner.
...