279 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Hallo zusammen,

in den Energiespareinstellungen ist die Ausschaltzeit des Bildschirm aktiviert (Minuten egal).

Der Bildschirm schaltet nach eingestellter zeit ab, aber nicht wieder an, wenn die Maus oder Tastatur betätigt wird. nur eine "Hardreset" aktiviert den Bildschirm wieder.

Getestet habe ich alle erweiterte Einstellungen in den Energieoptionen.

In den "Grafikkartenoptionen" gibt es keine Einstellung des HDMI Ausgangs. Ein anderen Ausgang hab ich nicht. Die Grafik ist onBoard.

Auch in den Energieeinstellung im Geräte Manager für USB, Grafik und Tastatur/Maus stehen die Optionen auf "Gerät darf Computer aufwecken"

Am Bildschirm ist die Energieoption ausgeschaltet.

Im BIOS gibt es keine Einstellmöglichkeiten für "wake-up" im Bereich USB.

Wenn ich in den Energieoptionen einstellte, das bei Betätigen des On-Off Taste des PC der Monitor aus geht, ist es das gleiche Problem - an geht der Bildschirm anschließend dann nur durch neues Hochfahren.

Bin nun am Ende meiner geringen Fähigkeiten innerhalb der Tiefen dieses PC. Hat jemand weitere Ideen?

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (23.1k Punkte)
Hallo amwi,

ganz klar ist mir noch nicht, in welchem Zustand der PC ist. Ist nur der Bildschirm ausgegangen, oder ist der PC in den Ruhezustand bzw. Energiesparmodus gefahren?

Du könntest auch in den "zusätzlichen Energieeinstellungen" nachsehen. (Start-> Einstellungen -> System -> Netzbetrieb und Energiesparten -> Zusätzliche Energieeinstellungen -Y Energiesparmodus ändern -> Erweiterte Energieeinstellungen ändern) Hier gibt es eine Liste von Optionen. Suche nach PCI Express und klicke dich da hinein. Hier kannst du die Einstellung für da Energiesparen auf AUS setzen, möglicherweise hilft das, weil dann die Grafikkarte nicht mehr in den Energiesparmodus gebracht wird.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
@computerschrat

Danke für die Antwort.

Also, der PC befindet sich im Energiesparmodus (Netzschalter blinkt). Aber auch bei der Einstellung "Bildschirm ausgeschaltet" oder "Ruhezustand" ist es das Gleiche - der Rechner wacht bei Tastaturanschlag / Maus Bewegung auf (der blinkende Netzschalter leuchtet), man hört Leben im PC (Lüfter rauschen, Festplattenbewegung) jedoch der Bildschirm bleibt aus - bei manuellem Anschalten des Bildschirm dann, kommt die Anzeige, das kein Signal anliegt. Alles hilft dann nicht, ein Gedrückthalten der Netztaste zum Hardreset und neuem Hochfahren ist die einzige (gefundene) Möglichkeit, weiter zu arbeiten.

In den Energieoptionen, wie von dir beschrieben, ist ALLES was irgendwie einzustellen geht auf "Aus" oder "max Leistung".
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (23.1k Punkte)
Hallo amwi,

hat es irgendwann früher schon mal funktioniert, und wenn ja, nach welchen Änderungen trat das Problem auf?

Hilft eventuell das Aktualisieren der Treiber für das Mainboard?

Gruß computerschrat
...