134 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Hallo, vorausgeschickt nicht zu den 'digital natives' zu gehören. Hat bitte jemand einen Supertipp, wie man ein eigenes Bild für den Sperrbildschirm 'formatieren' müßte, um es nicht verschwommen (vergrößert und damit unscharf) auf dem Laptop wiedergegeben zu haben? Danke vielmals, sollte jemand behilflich sein können.

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Eine Kamera mit optischer Auflösung? Sprich kein Mobilfunktelefon, sondern eine Spiegelreflexkamera, wobei für einen Desktop sollte auch eine "normale" DigiCam reichen.
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (15.5k Punkte)
Du musst einfach ein Bild/Bilder mit der Auflösung deines Bildschirms (wahrscheinlich 1920x1080) nehmen.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von
Danke Flupo, tja, wenn ich richtig verstehe muss das Bild schon in der 'richtigen' Auflösung sein ... mit 'bearbeiten geht wohl nichts. Danke trotzdem. Gruß Nika
0 Punkte
Beantwortet von
die Auflösung in Pixel ist nicht das wichtigste.

Das Format ist noch wichtiger. Sonst verzerrt es.

Und bearbeiten geht natürlich. Aber nur verkleinern. Größer machen geht nicht.
0 Punkte
Beantwortet von

Danke vielmals für die Rückantwort. Ist schon klar verkleinern, weil auf dem Bildschirm wird es massiv vergrößert ... scheint aber nicht, wie vorgestellt zu funktionieren, aber vielleicht liegt das 'Problem' VOR der Kiste .... Können muß man's halt, nicht bloß gerne tun smiley ... Gruß Nika

0 Punkte
Beantwortet von

Hallo Flupo, wollte nur kurz Rückmeldung geben ('Club der alten Schachteln'): auch mit den erwänten Aufl-sung 1920:1080) ist das Bils unscharf .... also verschwommen ... Über 'Bilder' sind die Windows-Bilder wohl nicht auffindbar? Sei's drum ist kein Weltuntergang .... würde den Sperrbildschirm ganz wemachen aber das scheint nicht zu gehen. Nun denn .... kann man machen nichts muss man gucken zu smiley Gruß Nika

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24.6k Punkte)
Hallo Nika,

die Unschärfe des Sperr- oder Anmeldebildschirms hängt nicht an der Bildqualität der gewählten Bilder, sondern ist - keiner weiß warum- von Microsoft so gewollt. Du kannst das ausschalten, dann sind aber auch Transparenzeffekte auf dem Bildschirm deaktiviert. Probier es einfach aus, bei Nichtgefallen kannst du es wieder rückgängig machen:

Klick auf Start -> Einstellungen -> Personalisierung -> Farben

Jetzt schalte auf der Rechten Seite den Schalter "Transparenzeffekte" aus. Das ist alles. Danach sollte das Bild im Anmeldebildschirm wieder scharf sein.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo computerschrat, denke, werde das so hinnehmen. Der Vorschlag 'Transparenzeffekte' hatte keinerlei Einfluss auf die Unschärfe ... sei's drum, wie gesagt werde mich 'dreinfügen' ... Danke trotzdem vielmals. Gruß Nika
...