42 Aufrufe
Gefragt in E-Mail Outlook von ddmnrx Einsteiger_in (21 Punkte)
Ich schreibe eine E-Mail-Adresse in das Feld für den Empänger im Outlook365.

Nach dem Drücken der Enter-Taste müsste die E-Mail-Adresse als hyperlink markiert werden.

Das macht er aber nicht und somit wird die E-Mail auch nicht versendet.

Was läuft da falsch und wie kann ich das reparieren?

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (23.1k Punkte)
Hallo ddmrnx

wenn die Adresse einen syntaktischen Fehler hat, also nicht den Aufbau name@domain.topleveldomain hat, wird sie nicht als Adresse angenommen.

Ansonsten wird sie angenommen, ist aber vielleicht falsch, dann kommt aber ein Fehlermeldung zurück.

Woran erkennst du, dass die Mail nicht gesendet wird?

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von ddmnrx Einsteiger_in (21 Punkte)
Die E-Mail-Adresse hat die Synnax xxx@yyy.de

Das habe ich mehrfach kontrolliert. Das stimmt schon.

Nach einer Weile wird die Adresse dann doch von allein als link markiert und dann kann man sie auch problemlos versenden. Aber wieso macht Outlook das nicht gleich versandfertig?
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (23.1k Punkte)
Hast du vielleicht eine riesengroße Adressdatei, oder stehen die Adressen auf einem externen Laufwerk, das erst aus dem Sleep-Mode anlaufen muss, oder stehen sie irgendwo in der Cloud?
Gruß computerschrat
...