186 Aufrufe
Gefragt in Plauderecke von soonix Mitglied (206 Punkte)
Ich habe  ein neues Lan Kabel von der Wandsteckdose  zum Modem/Router gebraucht. Und  bin erschrocken. Die, wo angeboten wurden, waren  ganz andere. Auch  die  neuen Fritzboxen hatten  ganz andere Schnittstellen. Erst  schauten sich die  Verkäufer  ungläubig an, weil ich sagte daß die  Schnittstellen nicht richtig sind. Diese waren  auf   der einen Seite   Tae-Stecker von den Telefonen  und  Westernstecker an  der  anderen. Aber was  soll ich  mit diesen? An meiner Fritzbox ist noch  ein RG58  Kabel vorgesehen, das ist das normale Rundfunk-Fernsehkabel.

Was  soll  ich  machen, wenn ich eine neue Box brauche? Ich  habe  meine Postleitung schon  lange abgeschaltet.

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (23.1k Punkte)
Hallo soonix,

könnte es sein, dass du einen Kabelanschluss hast? Dann wird die Verbindung zwischen Anschlussdose und FritzBox per Koaxialkabel hergestellt. Solltest du aber einen DSL-Anschluss mit TAE-Dose, dann ist eine FritzBox mit Koax-Anschluss nicht einsetzbar. Die DSL-tauglichen Boxen haben einen RJ45 Stecker zum Anschluss des DSL-Kabels.

Sag mal, welchen Anschluss und welche FritzBox du hast.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
das wovon du da redest ist kein LAN Kabel
wie du schon selbst sagst ist es ein RG58, also ein Koaxialkabel

Wenn du mal eine neue Box benötigen solltest musst du halt darauf achten das diese für den Kabel-Anschluss geeignet ist. Die Fritzbox 6591 zum Beispiel
0 Punkte
Beantwortet von
wie wäre es, wenn du auch ein paar relevante Informationen lieferst? Wie z.B.

- was für eine FritzBox

- welcher internetanbieter
0 Punkte
Beantwortet von soonix Mitglied (206 Punkte)
Zur  Info: Ich habe  mir   schon  ein Koax-Kabel geholt.

Danke  für  die Antworten.

SooniX
0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (4.3k Punkte)
die Verwirrung lag nicht beim Verkäufer. Sondern bei dir.

Das Internet über das Kabelfernseh-Netz ist kein DSL. Du hast ein Kabelmodem.
0 Punkte
Beantwortet von
na ja, sowas sollte ein geschulter Verkäufer, mit ein bisschen Ahnung von dem was er da verkauft, ihm aber auch sagen können
0 Punkte
Beantwortet von
RG58 wäre im Falle Kabelanschluss auch das falsche!! RG58 ist für Funkanwendungen und hat eine Impedanz von 50 Ohm.

Für Kabel-TV und Internet braucht man ein Koax-Kabel mit 75 Ohm Impedanz! Das gleich das man auch für Satellitenanschluss benutzt!
...