421 Aufrufe
Gefragt in SW-Sonstige von hallogen Experte (1.5k Punkte)
Bearbeitet von hallogen

hallo

Folgendes Beispiel:

robocopy "appdata\Local\Vivaldi" "W:\Vivaldi_inside" /MIR /MT:4 /XD "C:\Users\[Name]\AppData\Local\Vivaldi\User Data\Default\Cache" "C:\Users\[Name]\AppData\Local\Vivaldi\User Data\Default\Code Cache"

Kürze ich allerdings bei beiden ( mit Parameter/XD) auszuschließenden Unterordnern die Dateipfade mit appdata, wird  der Parameter /XD ignoriert.

Als Beispiel:

robocopy "appdata\Local\Vivaldi" "W:\Vivaldi_inside" /MIR /MT:4 /XD "appdata\Local\Vivaldi\User Data\Default\Cache" "appdata\Local\Vivaldi\User Data\Default\Code Cache"

Weiß jemand warum?

11 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (16.7k Punkte)
Hi hallogen,

ich habe damit auch mal Probleme gehabt und bei mir ist es genau andersrum. Ich glaube mich daran zu erinnern, dass es da sehr auf die Version von robocopy.exe ankommt, aber ist schon etwas her, dass ich mich damit beschäftigt habe.

Gruß Fabian
–1 Punkt
Beantwortet von
Das einfachste Werkzeug ist der Total Commander

1) Das zu kopierende Verzeichniss (Quell Laufwerk\Ordner) manuell im Ziellaufwerk erstellen und öffnen

2) Quell Laufwerk auch diesen \Ordner öffnen und drinnen alles markieren außer die Unterordner und dann den Rest (das markierte) kopieren

das war's auch schon..
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (16.7k Punkte)
Hi anonym,

was macht denn der Total Commander wenn man den Transfer abbrechen muss? Nochmal alles von vorne?

Ist er auch so schnell wie robocopy und kann man in im command prompt benutzen?

Der Grund robocopy zu benutzen ist ja gerade die Möglichkeit des Spiegelns, also nicht kopieren, sondern alle Änderungen zu übernehmen. So kann man ein schönes Backup von ganzen Platten machen und es werden immer nur die veränderten Dateien kopiert/gelöscht ...

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (4.8k Punkte)
hast du es auch schon mit komplettem Pfad versucht?

C:\Users\steffen2\AppData\Local\...

Gruß Steffen2
0 Punkte
Beantwortet von hallogen Experte (1.5k Punkte)
hi Steffen2

Ja klar, das funktioniert ja auch wie  in meiner Frage  beschrieben.Es ging ja darum  das es mit appdata nicht geht. Die Frage ist eigentlich auch nur ein Beispiel.Denn ein komplettes Profil von Vivaldi ,Chrom oder Opera  zu kopieren oder sichern ist ja sowieso Unfug. Ob nun mit oder ohne Cache. Mein Plan ist ein Anderer. Ich habe mir ein VBS gebastelt . Dieses macht beim PC-Start alle möglichen Sachen. Es startet Programme verzögert, löscht Temp oder Cache, oder leert alle  paar Minuten irgendwelch Telemetry usw. Damit ich dieses VBS nicht ständig für andere Computern,VM oder Profilen anpssen muß gibts wildcards wie "appdata" oder  "strUser" oder was auch immer. Nur im "Local" funktioniert das ebend nicht sonderlich gut. Nicht mit robocopy, nicht mit batch und wennn ich mich recht entsinne auch nicht mit autohotkey.
0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (4.8k Punkte)

dann müsstest du aber vermutlich
robocopy "%appdata%\Lo...
schreiben

die set-Variablen benutzt man normalerweise in Prozentzeichen. Zumindest in Batch-Dateien.

0 Punkte
Beantwortet von hallogen Experte (1.5k Punkte)
Ja, das hab ich auch schon probiert. Geht aber auch nicht. Das seltsame ist: Der Firefox hat seinen Chache auch unter Locale und da funktioniert der verkürzte Pfad genauso ohne Probleme wie bei dem windowseigenem  Temp. Ich vermute es ist irgendeine Sperre/fehlende Rechte? in den Chrombasierten  Browserprofilen die den gekürzten Pfad blockieren.  Aber gut was nicht ist is nicht. Man kann nicht alles haben.
0 Punkte
Beantwortet von
So nen Copy&Spiegel Stress hab ich seit Win98 bis zum heutigen Tag noch nie gehabt. Hatte immer Festplatten mit nem Backup-Knopf vorne dran. Beim Einrichten wird angegeben wann was zu tun ist und das tolle daran war immer schon, der Compi kann zu jeder Zeit heruntergefahren werden. Der Backup-Prozess wird entweder automatisch ausgelöst oder wenns schnell gehn soll, so drückt man vorne aufs Backup-Knöpfchen. Das geht Ruck/Zuck weil da auch nur alte Dateien Ersetzt/ bzw. gespiegelt werden.
+1 Punkt
Beantwortet von hallogen Experte (1.5k Punkte)
Bearbeitet von hallogen
Die Antwort muß lauten: %userprofile%

robocopy "%userprofile%\appdata\Local\Vivaldi" "W:\Vivaldi_inside" /MIR /MT:4  /XD "%userprofile%\appdata\Local\Vivaldi\User Data\Default\Cache" "%userprofile%\appdata\Local\Vivaldi\User Data\Default\Code Cache"
0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (4.8k Punkte)

Deine Lösung ist nur die zweitbeste!

Wenn du eine Eingabeaufforderung CMD öffnest und dort "set" eingibst, dann ist das Rätsel gelöst.

APPDATA=C:\Users\steffen2\AppData\Roaming

LOCALAPPDATA=C:\Users\steffen2\AppData\Local

USERPROFILE=C:\Users\steffen2

%Appdata% ist gar nicht Appdata. Sondern der Roaming-Unterordner.

mit %LOCALAPPDATA% kannst du es machen.

Gruß Steffen2

...