120 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von
Hallo.

Ich möchte einen Spitzenwert ermitteln, also =wenn(b>a;b). Als bei "Sonst " keine Aktion. Die Formel steht in a. In GfA-Basic für Atari gab es für sowas die Funktion "Void".

=wenn(b>a;b;a) funktioniert nur manchmal. Ich arbeite in Google-Tabellen. Da muß erstmal interaktive Berechnung eingeschaltet sein, damit die Anweisung überhaupt angenommen wird. Steht b in Zeile 1 und a in Zeile 4 klappt es. Aber schon bei der Minimumsuche also =wenn(b<a;b;a) klappt nicht. Und horizontal mit a in Spalte 3 und b in Spalte 5 klappt auch nicht.

mfG

Kalle.

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.
...