136 Aufrufe
Gefragt in Plauderecke von
Hi!

Ich habe zwei in die Jahre gekommene PCs, die eigentlich noch ganz gut in Schuss sind mit 8GB RAM und SSD Festplatten, Win 10,... und als Office und Datenbank Kisten Ihren Dienst leisten (mehr müssen Sie nicht können).

Im Vergleich zu meinem neuen PC sind sie aber schon etwas langsamer.

Der neue PC hat nen i3-9100T Proc (Leistungsindex um die 7500), und läuft spitze, die alten haben

einen i3-2120 (Leistungsindex 3900) - müsste ein 1155 Sockel sein - sowie

einen i3-6100T (Leistungsindex 4800) - sollte ein LGA1151 Sockel sein?! -.

Könnt Ihr mir kostengünstige Upgrades für die alten CPUs empfehlen? Preis-Leistung wäre Trumpf. Also möglichst mehr Leistung für möglichst kleines Geld ;)

Danke für die Hilfe!

XdA

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Besorg dir die passende PDF zu deinem Mainboard den darin bzw anbei gibt meistens auch eine Erklärung mit welcher CPU noch gupgradet werden kann.
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (16k Punkte)
Bei dem älteren Board ist zu befürchten, dass da noch ein Chipsatz mit 150er S-ATA verbaut ist. Da würde ich kein Geld mehr reinstecken.

Ansonsten trifft Antwort 1 schon ins Schwarze. Ein passender Sockel muss nicht bedeuten, dass eine CPU auch funktioniert.

Du kannst ja mal schauen (Deckel auf und nach Zahlen/Buchstaben auf dem Board suchen), ob du die Typen der Boards herausfindest. Dann können wir beim Suchen helfen.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von arnonym Mitglied (501 Punkte)
"als Office und Datenbank Kisten Ihren Dienst leisten (mehr müssen Sie nicht können)"

wozu upgraden? das sollte beide Prozessoren nun wirklich nicht ins schwitzen bringen.
...