76 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von
Moin Leute, könnte mir jemand weiterhelfen? Ich muss in einer Excel die Summe aus jeweiligen Spalten zusammenrechnen. Dabei sind nur einzelne Zellen beschrieben. Inhaltlich handelt es sich um "1", "0,5" und "P" (wobei P als 1 gezählt werden soll). Geht das? Vielen Dank Euch! :)

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
z.b.
=SUMME(A2:A6)+ZÄHLENWENN(A2:A6;"P")
0 Punkte
Beantwortet von robbi58 Mitglied (575 Punkte)
Hallo allerseits!
Ich habe die versucht, die Summenbildung über mehrere Bereiche zu legen:

=SUMME($B$4:$B$37;$G$4:$G$37;$L$4:$L$37;$Q$4:$Q$37;$V$4:$V$37)+ZÄHLENWENN($B$4:$B$37;$G$4:$G$37;$L$4:$L$37;$Q$4:$Q$37;$V$4:$V$37;"BA")

Allerdings wird diese Formel nicht angenommen mit dem Hinweis "zu viele Argumente".
Ich muss den Bereich Spaltenweise (von Zeile 4 bis 37 je Spalte) festlegen, da das Kürzel auch in den anderen Spalten vorkommt und nicht mitgezählt werden soll.

Ich bin etwas verwundert, da ich mitunter Formeln mit wesentlich mehr Argumenten verwende.

Hat jemand einen guten Ratschlag parat.

Danke im Voraus.

Gruß Robert
+1 Punkt
Beantwortet von m-o Profi (17.4k Punkte)
Hallo Robert,

du kannst zwar in der Summenformel mehrere Bereiche ansprechen, aber nicht so einfach in der Zählenwenn-Formel.

Willst du Zählenwenn über mehrere Bereiche nutzen, so musst du das über eine Matrix-Formel machen:

=SUMME($B$4:$B$37;$G$4:$G$37;$L$4:$L$37;$Q$4:$Q$37;$V$4:$V$37;ZÄHLENWENN(INDIREKT({"$B$4:$B$37"."$G$4:$G$37"."$L$4:$L$37"."$Q$4:$Q$37"."$V$4:$V$37"});"BA"))

Achtung Matrix-Formel:Abschluß mit STRG+Umschalt+RETURN

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von robbi58 Mitglied (575 Punkte)
Hallo M.O.

Wieder was dazugelernt. Mit der Matrixformel wurde mein Problem gelöst.

Recht herzlichen Dank.

Gruß Robert
...