75 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von harthund Einsteiger_in (12 Punkte)
Hallo,

ich arbeite mit win 10 pro, 64bit.

Seit neuestem habe ich in einigen wenigen Programmen entdeckt, dass ich plötzlich Sonderzeichen statt Umlauten oder besonderen Zeichen habe.

Beispielsweise in Buhl Unternehmer im Archiv der Vorgänge. Dort wird auch beim E-Mail-Versand plötzlich Programmiercode im voreingesetellten E-Mail-Text angezeigt. Auch wenn ich dafür ein Update installiere, kommen im Install-Wizzard Sonderzeichen.

Wenn ich etwas anderes installiere, z.B. pdf24 werden alle Umlaute während der Installation korrekt angezeigt.

Auch bei Fritz!Fax im Journal ist mir aufgefallen, dass in der Spalte Gebühr, wo immer 0,00 € angezeigt wird, statt des Eurozeichens jetzt eine schwarze Raute mit Fragezeichen steht. Aber auch ü und andere Umlaute werden in dieser Art ersetzt.

Seltsam dabei ist, dass bei allen Faxen bis einschließlich 24.04. (ich versende i.d.R. wöchentlich einige) dieses Zeichen ist. Ab dem 30.04. aber nicht mehr.

Auch in Buhl Unternehmer in der Archiv-Liste der Vorgänge haben die älteren Vorgänge dieses Zeichen statt der Umlaute bekommen. Die neuen nicht mehr.

Allerdings habe ich dort das Problem mit dem Programmiercode im E-Mail-Text.

Hat irgendwer vielleicht eine Idee, was da los ist???

Beste Grüße

Harti

2 Antworten

+3 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24.4k Punkte)
Hallo Harti,

schau mal unter Start -> Einstellungen -> Apps

Klicke dort über der Liste der Apps auf Sortieren nach Installationsdatum und prüfe dann, ob zum fraglichen Zeitpunkt oder kurz vorher irgendetwas installiert wurde. Wenn ja, könnte das der Auslöser sein. Dann schau in dieser Software nach, ob es da entsprechende Einstellungen gibt oder deinstalliere diese Software im Zweifel.

Wenn da nichts verdächtiges zu finden ist, schau unter Start -> Einstellungen -> Zeit und Sprache, ob in einer der darin zu findenden Rubriken etwas umgestellt wurde.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von harthund Einsteiger_in (12 Punkte)

Hallo computerschrat,

erst mal ganz herzlichen Dank für die schnelle Hilfe!!!

Zeit und Sprache war der entscheidende Tipp: Ich hatte die Uhrzeit zum fraglichen Zeitpunkt kurzfristig auf manuell gestellt. Am nächsten Tag hat es mit der Rückstellung auf automatisch irgendwie nicht recht geklappt, und ich habe herumprobiert. Überall auf automatisch gestellt, wo es geht und überall darauf geachtet, dass die Sprache auf Deutsch gestellt ist.Zur Sicheheit habe ich das einfach immer nochmals so ausgewählt. Dabei bin ich sogar in die" Administrativen Sprachoptionen" gelangt und habe geschaut, was sich bei "Sprache für Unicode-inkompatible Programme" hinter "Gebietsschema" verbirgt.

Aber auch dort war das Gebietsschema korrekt. Vermutlich habe ich dann bei "Beta:...." ein Häkchen gesetzt wo es besser nicht sitzen sollte... Denn als ich es jetzt herausgenommen und den PC neu gestartet habe, war alles wieder ok. Die Rauten sind alle weg. Der Programmiercode in Buhl auch überall. Einziger Schönheitsfehler ist nun dort in der Liste, dass die drei zwischenzeitlich neu erstellten Einträge neue, aber viel schönere winkSonderzeichen bekommen haben. Aber damit kann ich leben und sie sind mir eine stete Warnung künftig besser aufzupassen, wenn ich zu mutig herumfummele wo ich mich nur halblebig auskenne smiley

Nochmals ein gaaaanz dickes Dankeschön!!!

p.s. Ich würde gerne tausende von Punkten vergeben, weiß aber nicht wie crying

Viele Grüße

Harti

...