64 Aufrufe
Gefragt in NW-Sonstiges von mufti Experte (1.4k Punkte)

Hallo Zusammen,

ich habe 2 Fritz-Boxen. Eine AVM 7590 und eine AVM 7390. Aktuell bin ich mit der 7590 im Netz.

Ich habe mit der 7390 ein Wlan Acces Point eingerichtet und komme mit entsprechenden

Endgeräten über die 7390 auch ins Internet.

Ich benutze Grundsätzlich einen VPN Dienstleister für all meine Internetverbindungen.

Die Verbindungen über die 7390 gehen dann natürlich nicht über das VPN Gateway ins Netz.

Das würde ich gerne ändern.

Die 7390 ist nicht WRT fähig, soweit ich das gelesen habe, leider unterstützt sie nativ keine VPN Verbindungen.

Ich könnte mir natürlich einen VPN Fähigen Wlan-Router zulegen oder eine externe Wlan-Karte für mein PC, und die Wlan Verbindungen dann über das VPN Netzwerk routen. Auch könnte ich mir den Client vom VPN Dienstleister auf die Endgeräte kopieren, leider sind meine maximal möglichen Geräte vom Dienstleister alle erschöpft.

Ich frage mich aber ob ich das evtl. nicht ohne extra Hardware, nur mit der bestehenden hinbekomme.

Vielleicht hat ja einer eine Idee.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24.1k Punkte)
Hallo mufti,

soweit ich verstanden habe, ist die 7390 als W-LAN Accesspoint für das von der 7590 gebildete Netzwerk eingerichtet. Die VPN Verbindung wird zwischen den Endgeräten und einem VPN-Provider eingerichtet. Dabei sollte es eigentlich egal sein, ob dazwischen noch ein W-LAN über Accesspoint oder direkt zur 7590 läuft.

Oder habe ich deine Konfiguration falsch verstanden?

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von mufti Experte (1.4k Punkte)
Nicht ganz, alle Endgeräte welche per Wlan mit der 7390 verbunden sind, haben keinen VPN Client. Die 7390 soll optimalerweise eine bestehende Verbindung der 7590 nutzen.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24.1k Punkte)
Hallo mufti,

beschreib bitte mal, zwischen welchen Stationen die VPN Verbindung aufgebaut wird. Wenn das zwischen der 7590 und irgendeinem externen VPN-Server passiert, dann sind alle Verbindungen innerhalb deines Netzwerkes keine VPN-Verbindungen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von mufti Experte (1.4k Punkte)
Alle PCs sind mit der 7590 Verbunden, auf jedem PC wird nach Systemstart die VPN Verbindung mittels eines Clients (Software) zum Internet aufgebaut. Innerhalb des Netzwerkes gibt es keine VPN Verbindung, das muss auch nicht. Die 7390 soll nun auch per VPN ins Netz und damit verbundene Endgeräte.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24.1k Punkte)
Die 7390 ist per Ethernet Kabelverbindung mit der 7590 verbunden und bietet einen Accesspoint. Die 7590 ist mit dem WAN verbunden. Dann kann die 7390, keine eigene W-LAN Verbindung ins WAN aufbauen. Du kannst wohl ein LAN-LAN Verbindung zwischen beiden Fritzboxen aufbauen, dann läuft aber nur der Datenverkehr zwischen 7390 und 7590 im sicheren Tunnel. Außerhalb ist alles wieder offen.

Gruß computerschrat
...