177 Aufrufe
Gefragt in PC-Sonstiges von thozie Einsteiger_in (3 Punkte)

Guten Tag,

meine Frage in meinem PC habe ich eine 500 GB S-AT A2 Festplatte (Laufwerk C ) und nun möchte ich gerne noch zusätzlich eine Samsung MZ-76E500B/EU 860 EVO 500 GB SATA 2,5" Interne SSD einbauen. Was muss ich beachten und funktioniert das auch? Für eine Rückantwort wäre ich Ihnen dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

thozie

10 Antworten

–3 Punkte
Beantwortet von hallogen Experte (1.5k Punkte)
Oh! Das wird aber ein langer Thread. Da bin ich aber schon gespannt drauf. Klar geht das. Du bist warscheinlich der letzte User der sein Betriebssystem noch nicht auf einer SSD installiert hat.
0 Punkte
Beantwortet von ch55 Experte (3.5k Punkte)
Hallo !

@hallogen Experte

Na das war ja mal eon völlig sinnfreier und kaum hifreicher Beitrag

Zum Problem an sich, die sauberste Lösung waäre, nach dem Einbau das Betriebssystem neu zu installieren, und die HDD, falls aus Platzgründen noch erforderlich, nur noch zur Datenspeicherung zu nutzen.

Um dir präzisere Angaben zu machen , wäre es hilfreich , wenn du genauere Angaben zur Hardware machst.

bye
0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (5.1k Punkte)
möchtest du sie für Daten, Programme oder für Windows nutzen?
0 Punkte
Beantwortet von
Dank ich werde eure Vorschläge annehmen.

schau
0 Punkte
Beantwortet von
steffen2 auch dir ein Dankeschön, ich will nicht zu viel umstellen und benötige die SSD für Programme z.B.

Fotobearbeitung Lihtroom -Kataloge und Videobearbeitung.
0 Punkte
Beantwortet von ch55 Experte (3.5k Punkte)
Hallo !

Damit lässt du aber viele Vorteile einer SSD ungenutzt. Die sinnvollste Variante wäre, auf der SSD Windows und alle Programme zu installieren.

Erst das führt dann zu einer deutlichen Performancesteigerung des Rechners.

Bei anderen varianten nutzt du die technische Überlegenheit der SSD im Vergleich zur HDD bur in geringem Umfang.

bye
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo ch55,

danke du hast ja Recht aber zuerst die SSD für die Fotobearbeitung und später dann dein Vorschlag.

Schau
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (16k Punkte)
Bearbeitet von flupo

Eine SSD einzubauen ohne das System darauf zu installieren ist so sinnvoll wie mit einem Ferrari in den Campingurlaub zu fahren. wink

Der Umzug von der alten Platte auf die neue ist auch einfacher als man senkt. Samsung bietet dafür ein kostenloses Tool samt Anleitung an: Hier klicken

Da die von dir gewünschte SSD und deine alte Platte dieselbe Größe haben sollte das wirklich problemlos laufen.

Hier noch ein Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=kb8Z2tv0OCM

Gruß Flupo

0 Punkte
Beantwortet von vadderloewe Mitglied (268 Punkte)
https://www.minitool.com/partition-manager/thanks-download.html?v=pw11-free.exe&r=download-center/

Hallo,

schau dir die Prog. an

Die beste Freeware für mich

vadder
0 Punkte
Beantwortet von azajali43 Einsteiger_in (13 Punkte)
SSD lädt alles schneller, aber RAM kann mehr Dinge auf einmal offen halten. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Computer in buchstäblich allem, was er tut, unerträglich langsam ist, ist eine SSD der richtige Weg. Wenn dies jedoch der Fall ist, reagiert Ihr Computer erst, wenn Sie viele Registerkarten öffnen. Sie werden den RAM-Boost wollen.
...